Energie - Zahlen, Daten, Fakten

Das Ende 2015 in Paris vereinbarte Klimaschutzabkommen ist ein wesentlicher Schritt zur Bekämpfung des Klimawandels und ein klares Signal in Richtung erneuerbare Energieversorgung und mehr Energieeffizienz.

Österreich hat diesen Weg bereits erfolgreich eingeschlagen, der Ausbau erneuerbarer Energieträger und die Verbesserung der Energieeffizienz sind seit Jahren wichtige Eckpfeiler der heimischen Energiepolitik. Strategische Überlegungen zu unserem Energiesystem müssen auf einem Fundament transparenter, plausibilisierter und konsistenter Daten aufbauen.

Die Broschüre „Energie in Österreich 2018" enthält dazu aktuelle energiewirtschaftliche Daten und Informationen über die einzelnen Sektoren der Energiewirtschaft von der Energieaufbringung bis hin zum Energieverbrauch, auf Basis der vorläufigen Daten der Statistik Austria 2017. Mit Hilfe des Energieflussbildes werden komplexe Zusammenhänge von Energieerzeugung und Energieimport über Umwandlungsprozesse bis hin zur Endenergienutzung in den wesentlichsten Sektoren der Volkswirtschaft dargestellt. Als Zusatzinformation werden vor allem im Ökostromkapitel nun erstmals detaillierte Daten für Wind und Photovoltaik vorgelegt.

Einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse der Energiebilanzen der Statistik Austria vom November 2017 bietet die Ausarbeitung Daten zur Entwicklung der Energiewirtschaft 2016.

Veröffentlicht am 22.01.2018, Energiepolitik und energieintensive Industrie (Abteilung VI/1)

Kontakt

Energiepolitik und energieintensive Industrie - Abteilung VI/1