Waldpädagogik - neue Abrechnungstelle

Der Klima-Schutz-Wald Verein ist seit dem 01. September 2016 die
Abrechnungsstelle für Waldpädagogische und Forst & Kultur – Ausgänge,
die im Rahmen der LE 14-20 gefördert werden.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus fördert auch
in den kommenden Jahren  Waldpädagogische und Forst & Kultur – Ausgänge
im Rahmen des Förderprogrammes LE 14-20.

Neue Abrechnungsstelle

Im Rahmen eines Auswahlverfahrens hat für die Abrechnung von
Waldpädagogik-Förderungen per 01. September 2016 der

Klima-Schutz-Wald Verein
mit Sitz in der Amraser Straße 15, 6020 Innsbruck
Kontakt: team@klima-schutz-wald.at oder team@wald-gang.at

den Zuschlag für die kommenden 3 Jahre erhalten.

Abrechnung

Waldpädagogische Ausgänge oder Forst & Kultur Aktivitäten werden nur abgerechnet, wenn die jeweiligen Formulare
vollständig und korrekt ausgefüllt sind.

Es sind jeweils die aktuell gültigen Formulare zu verwenden.
Die aktuell gültigen Formulare werden auf der Website www.wald-gang.at zum Download bereitgestellt.

Übergangsbestimmungen

Für Waldpädagogische Ausgänge sowie Forst & Kultur Aktivitäten, die im Zeitraum vom 1. September 2016 bis 17. Oktober 2016
durchgeführt wurden, gelten spezielle Übergangsbestimmungen.

Diese Übergangsbestimmungen sind ebenfalls auf der Website www.wald-gang.at abrufbar.

Ebenso das „Handbuch zur Abwicklung Waldpädagogischer Ausgänge und Forst & Kultur Aktivitäten (gültig seit 01.September 2016).

 

Damit wird seitens des BMNT sichergestellt, dass auch weiterhin speziell Schulklassen in den Genuss von Führungen in den Wald
kommen können.

Veröffentlicht am 11.01.2018, Abteilung Waldschutz, Waldentwicklung und forstliche Förderung (Abteilung III/4)