Borkenkäfer Monitoring

Extreme Wetterverhältnisse in vergangenen Jahren führten in heimischen Wäldern zu massivem Borkenkäferbefall. www.borkenkaefer.at bietet laufend aktuelle Informationen zur Befallssituation.

Die Land- und Forstwirtschaft ist vom Klimawandel besonders betroffen. Der Wald ist nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor sondern hat viele andere Funktionen etwa als Schutzwald, Klimaschützer und Erholungsraum. Nur ein gesunder Wald kann diese Aufgaben erfüllen.

Das Österreichische Borkenkäfer-Monitoring ist ein wesentlicher Punkt bei der Bekämpfung von Borkenkäfern. Es wird durch das Bundesforschungszentrum für Wald durchgeführt und gemeinsam mit den Landesforstbehörden und den Forstberatern der Landwirtschaftskammern ins Leben gerufen, um Betroffene und interessierte Waldbesitzerinnen und -besitzer über die aktuelle Flugsituation der wichtigsten Borkenkäferarten zu informieren. 

www.borkenkaefer.at ist somit unerlässlich, um die Situation bewerten und ihr entgegenwirken zu können. Denn durch hohe Sommertemperaturen können sich zwei bis drei Käfergenerationen entwickeln.

Veröffentlicht am 01.04.2019, Forstwirtschaft und Nachhaltigkeit (Sektion III)