Sektion Tirol

Wilhelm-Greil-Straße 9
6020 Innsbruck
Tel: 0512/58 42 00-0
Fax: 0512/58 42 00-44
E-Mail: sektion.tirol@die-wildbach.at

Leiter: DI Gebhard Walter
Tel: 0512/58 42 00-60
Fax: 0512/58 42 00-44
E-Mail: gebhard.walter@die-wildbach.at

Tätigkeitsbereich
Rahmenbedingungen
Das Bundesland Tirol hat eine Gesamtfläche von 12.648 km². Verwaltungsmäßig ist dieses Gebiet auf 9 politische Bezirke mit 279 Gemeinden aufgeteilt. Die Bevölkerungszahl beträgt ca. 673.500 Menschen.

Die Sektion Tirol betreut 1.878 Wildbach- und 2.189 Lawineneinzugsgebiete mit einer Gesamtfläche von ca. 11.510 km², das entspricht ca. 91 % der Gesamtfläche von Tirol.

Im Bereich der Sektion Tirol sind ca. 20 % der Fläche von Tirol als Risikogebiete (Steinschlag, Rutschungen) ausgewiesen.

Das Gesamtgebiet ist auf 5 Gebietsbauleitungen aufgeteilt:

Gebietsbauleitungen:
  6.1 Außerfern
  6.2 Oberes Inntal
  6.3 Mittleres Inntal
  6.4 Unteres Inntal
  6.5 Osttirol

Gebietsbauleitungen der Sektion Tirol
In der Sektion Tirol der Wildbach- und Lawinenverbauung sind fünf Gebietsbauleitungen eingerichtet. Für welche pol. Bezirke die Gebietsbauleitungen zuständig sind, können Sie dem Organigramm der Sektion Tirol zu entnehmen.


Zuständigkeitsbereiche und Aufgaben der Gebietsbauleitungen: 
Die Gebietsbauleitung Außerfern mit dem Sitz in Lechaschau ist für den Bezirk Reutte zuständig. Die Gebietsbauleitung Oberes Inntal mit dem Sitz in Imst ist für die Bezirke Imst und Landeck verantwortlich. Die Bezirke Innsbruck-Land und Schwaz, sowie die Stadt Innsbruck werden von der Gebietsbauleitung Mittleres Inntal mit dem Sitz in Innsbruck betreut. Die Gebietsbauleitung Unteres Inntal mit dem Sitz in Wörgl ist für die Bezirke Kitzbühel und Kufstein verantwortlich. Für den Bezirk Lienz ist die Gebietsbauleitung Osttirol mit Sitz in Lienz zuständig.

In ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereichen erfassen und analysieren die Gebietbauleitungen jene in ihren jeweiligen Einzugs- und Risikogebieten drohenden Gefahren durch Wildbäche, Lawinen und Erosion. Die Gebietsbauleitungen stellen alle Kernleistungen der Wildbach und Lawinenverbauung bürgernah und kompetent zur Verfügung: Beratung, Sachverständigentätigkeit, Gefahrenzonenplanung gemäß § 8 und 11 ForstG 1975, Maßnahmenplanung und - setzung, Förderungsabwicklung.

 

Außerfern 

Leitung: DI Christian Ihrenberger
Buchenort 2a
6600 Lechaschau
E-Mail: lechaschau@die-wildbach.at
Tel: 05672/65 775
Fax: 05672/65 775/10

 

Oberes Inntal 

Leitung: DI Daniel Kurz
Langgasse 88
6460 Imst
E-Mail: imst@die-wildbach.at
Tel: 05412/66 531
Fax: 05412/66 531/23
 

Mittleres Inntal

Leitung: DI Josef Plank
Josef-Wilberger-Straße 41
6020 Innsbruck
E-Mail: innsbruck@die-wildbach.at
Tel: 0512/59 612 - 0
Fax: 0512/581 216
 

Unteres Inntal

Leitung: DI Andreas Haas
Innsbruckerstraße 19
6300 Wörgl
E-Mail: woergl@die-wildbach.at
Tel: 05332/72 393
Fax: 05332/72393/3

 

Osttirol

Leitung: DI Otto Unterweger
Kärntnerstraße 90
9900 Lienz
E-Mail: lienz@die-wildbach.at
Tel: 04852/63 456
Fax: 04852/63456/26

 

Veröffentlicht am 02.07.2018, Wildbach- und Lawinenverbauung und Schutzwaldpolitik (Abteilung III/5)