Bundesländertag Kärnten

  • Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.

    Bundesländertag Kärnten

    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt. Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.
    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    15.02.2018
    Ort:
    Radentheim
    Dateiname:
    PGP_1138b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    879,7 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesländertag,Kärnten,Nachhaltigkeitsministerin,Elisabeth Köstinger,Familienbetriebe,Betriebsbesuche,regionale Erzeuger,Gespräche,regionale Wirtschaft,Kaslabn Nockberge,Radenthein,Bio-Käserei
  • Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.

    Bundesländertag Kärnten

    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt. Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.
    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    15.02.2018
    Ort:
    Radentheim
    Dateiname:
    PGP_1204b.jpg
    Maße:
    5500x3667px
    Dateigröße:
    778,7 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesländertag,Kärnten,Nachhaltigkeitsministerin,Elisabeth Köstinger,Familienbetriebe,Betriebsbesuche,regionale Erzeuger,Gespräche,regionale Wirtschaft,Kaslabn Nockberge,Radenthein,Bio-Käserei
  • Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.

    Bundesländertag Kärnten

    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt. Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.
    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

Im Bild: Die Ministerin beim Besuch der Bio-Käserei „Kaslabn Nockberge“ in Radenthein.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    15.02.2018
    Ort:
    Radentheim
    Dateiname:
    PGP_1220b.jpg
    Maße:
    5428x3619px
    Dateigröße:
    892,6 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesländertag,Kärnten,Nachhaltigkeitsministerin,Elisabeth Köstinger,Familienbetriebe,Betriebsbesuche,regionale Erzeuger,Gespräche,regionale Wirtschaft,Kaslabn Nockberge,Radenthein,Bio-Käserei
  • Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

    Bundesländertag Kärnten

    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    15.02.2018
    Dateiname:
    PGP_1308b.jpg
    Maße:
    5202x3468px
    Dateigröße:
    690,5 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesländertag,Kärnten,Nachhaltigkeitsministerin,Elisabeth Köstinger,Familienbetriebe,Betriebsbesuche,regionale Erzeuger,Gespräche,regionale Wirtschaft
  • Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

    Bundesländertag Kärnten

    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    15.02.2018
    Dateiname:
    PGP_1749b.jpg
    Maße:
    5521x3681px
    Dateigröße:
    883,2 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesländertag,Kärnten,Nachhaltigkeitsministerin,Elisabeth Köstinger,Familienbetriebe,Betriebsbesuche,regionale Erzeuger,Gespräche,regionale Wirtschaft
  • Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

    Bundesländertag Kärnten

    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    15.02.2018
    Dateiname:
    PGP_1799b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    739,4 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesländertag,Kärnten,Nachhaltigkeitsministerin,Elisabeth Köstinger,Familienbetriebe,Betriebsbesuche,regionale Erzeuger,Gespräche,regionale Wirtschaft
  • Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

    Bundesländertag Kärnten

    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    15.02.2018
    Dateiname:
    PGP_1805b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    692,9 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesländertag,Kärnten,Nachhaltigkeitsministerin,Elisabeth Köstinger,Familienbetriebe,Betriebsbesuche,regionale Erzeuger,Gespräche,regionale Wirtschaft
  • Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.

    Bundesländertag Kärnten

    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Weg vom Billigstbieter- und hin zum Bestbieterprinzip: Im Zuge eines Bundesländertages in Kärnten besuchte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger vorbildliche landwirtschaftliche Betriebe. Indem verstärkt regionale Erzeuger qualitativ hochwertiger Produkte unterstützt werden, werden regionale Wirtschaftskreisläufe angekurbelt.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    15.02.2018
    Dateiname:
    PGP_1910b.jpg
    Maße:
    5253x3502px
    Dateigröße:
    907,8 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesländertag,Kärnten,Nachhaltigkeitsministerin,Elisabeth Köstinger,Familienbetriebe,Betriebsbesuche,regionale Erzeuger,Gespräche,regionale Wirtschaft