E-Mobilität für die Wildbach- und Lawinenverbauung

  • Die Salzburger Wildbach- und Lawinenverbauung nahm Ende März ein Dienstauto mit Elektro-Antrieb in Betrieb. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger betonte bei ihrem Besuch der Dienststelle die Bedeutung der beginnenden Fuhrpark-Umrüstung für den Klimaschutz. Im Bild: Bundesministerin Elisabeth Köstinger, der Leiter der WLV-Sektion Salzburg Leonhard Krimpelstätter und Landesrat Josef Schwaiger.

    E-Mobilität für die Wildbach- und Lawinenverbauung

    Die Salzburger Wildbach- und Lawinenverbauung nahm Ende März ein Dienstauto mit Elektro-Antrieb in Betrieb. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger betonte bei ihrem Besuch der Dienststelle die Bedeutung der beginnenden Fuhrpark-Umrüstung für den Klimaschutz. Im Bild: Bundesministerin Elisabeth Köstinger, der Leiter der WLV-Sektion Salzburg Leonhard Krimpelstätter und Landesrat Josef Schwaiger.
    Die Salzburger Wildbach- und Lawinenverbauung nahm Ende März ein Dienstauto mit Elektro-Antrieb in Betrieb. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger betonte bei ihrem Besuch der Dienststelle die Bedeutung der beginnenden Fuhrpark-Umrüstung für den Klimaschutz. Im Bild: Bundesministerin Elisabeth Köstinger, der Leiter der WLV-Sektion Salzburg Leonhard Krimpelstätter und Landesrat Josef Schwaiger.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Dateiname:
    wlv1.jpg
    Maße:
    5476x3651px
    Dateigröße:
    2,0 MB
    Suchbegriffe:
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Salzburg,Wildbach- und Lawinenverbauung,Dienstauto,Fuhrpark,Elektro-Antrieb,E-Auto,Elektroauto,BMNT,Dienststelle,Klimaschutz,nachhaltige Mobilität,Leonhard Krimpelstätter,Landesrat Josef Schwaiger
  • Die Salzburger Wildbach- und Lawinenverbauung nahm Ende März ein Dienstauto mit Elektro-Antrieb in Betrieb. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger betonte bei ihrem Besuch der Dienststelle die Bedeutung der beginnenden Fuhrpark-Umrüstung für den Klimaschutz.

    E-Mobilität für die Wildbach- und Lawinenverbauung

    Die Salzburger Wildbach- und Lawinenverbauung nahm Ende März ein Dienstauto mit Elektro-Antrieb in Betrieb. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger betonte bei ihrem Besuch der Dienststelle die Bedeutung der beginnenden Fuhrpark-Umrüstung für den Klimaschutz.
    Die Salzburger Wildbach- und Lawinenverbauung nahm Ende März ein Dienstauto mit Elektro-Antrieb in Betrieb. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger betonte bei ihrem Besuch der Dienststelle die Bedeutung der beginnenden Fuhrpark-Umrüstung für den Klimaschutz.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Dateiname:
    wlv2.jpg
    Maße:
    5338x3559px
    Dateigröße:
    1,7 MB
    Suchbegriffe:
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Salzburg,Wildbach- und Lawinenverbauung,Dienstauto,Fuhrpark,Elektro-Antrieb,E-Auto,Elektroauto,BMNT,Dienststelle,Klimaschutz,nachhaltige Mobilität