100 Jahre Bundesgärten

  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3114b.jpg
    Maße:
    5242x3495px
    Dateigröße:
    832,7 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3142b.jpg
    Maße:
    5259x3506px
    Dateigröße:
    940,9 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3179b.jpg
    Maße:
    5401x3601px
    Dateigröße:
    903,7 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3194b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    834,3 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3257b.jpg
    Maße:
    5249x3499px
    Dateigröße:
    862,7 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3270b.jpg
    Maße:
    5493x3662px
    Dateigröße:
    927,6 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3280b.jpg
    Maße:
    5454x3636px
    Dateigröße:
    769,4 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3328b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    845,4 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3338b.jpg
    Maße:
    5224x3483px
    Dateigröße:
    999,0 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3364b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    809,9 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz
  • Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.

    100 Jahre Bundesgärten

    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zogen Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und der Direktor der Bundesgärten, Gottfried Kellner, Bilanz und informierten über die Leistungen der Gärten für die Allgemeinheit.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    08.01.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_3379b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    861,5 kB
    Suchbegriffe:
    100 Jahre Bundesgärten,Jubiläum,historische Gärten,Gartendenkmale,habsburgische Gärten,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Direktor der Österreichischen Bundesgärten Gottfried Kellner,Pressekonferenz