Spürhunde gegen Borkenkäfer

  • Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz. Im Bild: Ministerin Köstinger und der Leiter des BFW Peter Mayer

    Spürhunde gegen Borkenkäfer

    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz. Im Bild: Ministerin Köstinger und der Leiter des BFW Peter Mayer
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz. Im Bild: Ministerin Köstinger und der Leiter des BFW Peter Mayer
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    19.03.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_6353b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    841,4 kB
    Suchbegriffe:
    Spürhunde,Borkenkäfer,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Internationaler Tag des Waldes,forstwirtschaftliches Pilotprojekt,Bundesforschungszentrum Wald,BFW,Waldpflege,BMNT
  • Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz. Im Bild: Ministerin Köstinger und der Leiter des BFW Peter Mayer

    Spürhunde gegen Borkenkäfer

    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz. Im Bild: Ministerin Köstinger und der Leiter des BFW Peter Mayer
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz. Im Bild: Ministerin Köstinger und der Leiter des BFW Peter Mayer
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    19.03.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_6389b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    674,6 kB
    Suchbegriffe:
    Spürhunde,Borkenkäfer,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Internationaler Tag des Waldes,forstwirtschaftliches Pilotprojekt,Bundesforschungszentrum Wald,BFW,Waldpflege,BMNT
  • Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.

    Spürhunde gegen Borkenkäfer

    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    19.03.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_6464b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    877,3 kB
    Suchbegriffe:
    Spürhunde,Borkenkäfer,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Internationaler Tag des Waldes,forstwirtschaftliches Pilotprojekt,Bundesforschungszentrum Wald,BFW,Waldpflege,BMNT
  • Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.

    Spürhunde gegen Borkenkäfer

    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    19.03.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_6470b.jpg
    Maße:
    5325x3550px
    Dateigröße:
    695,3 kB
    Suchbegriffe:
    Spürhunde,Borkenkäfer,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Internationaler Tag des Waldes,forstwirtschaftliches Pilotprojekt,Bundesforschungszentrum Wald,BFW,Waldpflege,BMNT
  • Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.

    Spürhunde gegen Borkenkäfer

    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    19.03.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_6472b.jpg
    Maße:
    3712x5568px
    Dateigröße:
    862,5 kB
    Suchbegriffe:
    Spürhunde,Borkenkäfer,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Internationaler Tag des Waldes,forstwirtschaftliches Pilotprojekt,Bundesforschungszentrum Wald,BFW,Waldpflege,BMNT
  • Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.

    Spürhunde gegen Borkenkäfer

    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    19.03.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_6552b.jpg
    Maße:
    5568x3712px
    Dateigröße:
    858,2 kB
    Suchbegriffe:
    Spürhunde,Borkenkäfer,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Internationaler Tag des Waldes,forstwirtschaftliches Pilotprojekt,Bundesforschungszentrum Wald,BFW,Waldpflege,BMNT
  • Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.

    Spürhunde gegen Borkenkäfer

    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger stellte anlässlich des „Internationalen Tag des Waldes“ ein forstwirtschaftliches Pilotprojekt vor: Am Bundesforschungszentrum Wald (BFW) werden Hunde zum Aufspüren von Borkenkäfern trainiert. Im Vorjahr verursachte der Schädling 5,2 Millionen Kubikmeter Schadholz.
    Quelle:
    BMNT
    Fotograf/Fotografin:
    Paul Gruber
    Erstellungsdatum:
    19.03.2019
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    PGP_6555b.jpg
    Maße:
    5165x3443px
    Dateigröße:
    915,5 kB
    Suchbegriffe:
    Spürhunde,Borkenkäfer,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,Internationaler Tag des Waldes,forstwirtschaftliches Pilotprojekt,Bundesforschungszentrum Wald,BFW,Waldpflege,BMNT