Biowein ist in der Flasche

Nicht nur Trauben aus biologischer Landwirtschaft werden erzeugt, sondern auch mit dem Bio-Logo gekennzeichneten Bio-Wein kann man beim Weinbauern direkt (inklusive Informationsgespräch) oder im Handel erwerben.

Biowein -  mit EU-Bio-Logo

Nicht nur der Weingarten muss "BIO" sein, sondern auch die Weinerzeugung selbst unterliegt den Regeln der EU-weit gültigen EU-Bio-Verordnung.

Z.B. muss auf Sorbinsäure verzichtet werden. Sulfit, ein weiterer Konservierungsstoff, bleibt erlaubt - allerdings in geringerer Menge als beim herkömmlich erzeugten Wein. Verboten sind Konzentration durch Kälte, die Entalkoholisierung, die Entschwefelung durch physikalische Verfahren, die Elektrodialyse und die Verwendung von Kationenaustauschern.

Anbaufläche Biowein:

Bioweintrauben werden auf etwa zwei Prozent der europäischen Weinanbaufläche kultiviert. Doch Österreich ist auch hier Europameister: 13 % der Weinfläche in Österreich wird bereits biologische bewirtschaftet. In Deutschland sind es 6 %, in Italien 9 %, in Griechenland  7 %, in Frankreich 7 % und in Spanien 6 %.

Veröffentlicht am 01.10.2014, Agrarumwelt (ÖPUL), Bergbauern und Benachteiligte Gebiete, Biologische Landwirtschaft (Abteilung II/3)