BIO WELTWEIT

Biologische Landwirtschaft ist ein streng geregeltes und kontrolliertes System, das besonders in Europa aber zunehmend auf anderen Kontinenten von Bedeutung ist.
 

50 Mio. ha wurden 2015 biologisch weltweit bewirtschaftet, das sind 10 Mio. ha mehr als 2013 und rd. 1% der gesamten Agrarfläche.

Die Länder mit dem höchsten Bioanteil an der Landwirtschaftsfläche sind Österreich (22 Prozent) und Schweden (17 Prozent). In Europa hat Spanien die meisten Bio-Flächen; weltweit gesehen ist das Australien.

Der Markt an Bio-Lebensmitteln beträgt rd. 70 Mrd. EUR.

Seiten wie

http://www.fibl.org/de/themen/themen-statistiken.html

 und www.ifoam.org

bringen hierzu nähere Informationen.

Veröffentlicht am 02.01.2018, Agrarumwelt (ÖPUL), Bergbauern und Benachteiligte Gebiete, Biologische Landwirtschaft (Abteilung II/3)