Außenhandel

Mit einem Anteil von 20 Prozent an den weltweiten Ein- und Ausfuhren ist die Europäische Union die größte Handelsmacht der Welt. Der freie Handel zwischen ihren Mitgliedstaaten war ein Stützpfeiler der Gründung der EU vor 50 Jahren. Daher setzt sich die Union aktiv für faire und ausgewogene Welthandelsregeln ein.

  • Österreichs Agraraußenhandel 2017 und 2018 weiter im Aufwind

    Die österreichischen Agrarexporte konnten im Jahr 2017 erstmals die 11 Milliarden Euro Grenze überschreiten! Der Zuwachs um 7 Prozent gegenüber 2016 auf 11,12 Milliarden Euro ist erneut primär dem Exporterfolg bei den Erzeugnissen der Lebensmittelindustrie, die um 8,1 Prozent gegenüber 2016 zulegen konnten, zu verdanken. Der positive Trend hält auch im ersten Halbjahr 2018 an.

    Erfahren Sie mehr