Forschungsstrategie: Erfolgreicher Kick-Off am 23.01.2019

Das Kick-Off Meeting war ein produktiver Startschuss zur gemeinsamen Erarbeitung des Ressort-Forschungsprogrammes.

Rund 130 Expertinnen und Experten von Universitäten, Forschungseinrichtungen, Fachverbänden, Bundesländern und Ministerien trafen am Mittwoch zusammen, um das neue Forschungs- und Entwicklungsprogramm in einem partizipativen Prozess zu erarbeiten.

 

In sechs Workshops, die horizontale Überthemen abbilden, wurden Ziele und Maßnahmen für das neue Programm mit unterschiedlichen Perspektiven und in divergenter Zusammensetzung beleuchtet. Im Mittelpunkt stehen die Themen Klimaschutz, Ressourcenmanagement und Kreislaufwirtschaft, zukunftsfitte Lebens- und Naturräume, Ernährungs- und Versorgungssicherheit, Wissenstransfer und Digitalisierung.

 

Die Schwerpunkte des neuen Ressort-Forschungsprogrammes sollen ebenso auf europäischer Ebene im EU-Forschungsrahmenprogramm „Horizon Europe“ und national in der „österreichischen FTI-Strategie“ verankert werden.

 

Die EU-Kommission war durch den stellvertretenden Generaldirektor für Forschung und Innovation, Wolfgang Burtscher, vertreten. Frau Sektionschefin Barbara Weitgruber war aus dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung als Impulsreferentin geladen.

 

Die Fotos des Kick-Off Meetings finden Sie im Fotoservice des BMNT.

 

 

Wie geht es weiter?

In der Partizipationsphase haben Sie die Möglichkeit, bis zum 6. Februar 2019 jene Themen, die sich aus Ihrer Sicht in der neuen Ressortstrategie wiederfinden sollen per Mail einzumelden: Forschung@bmnt.gv.at. Aufbauend zu den Workshops und den ergänzenden Inputs soll bis Mitte Februar ein erstes thematisches Gerüst für die neue Forschungsstrategie erstellt und die neue Strategie bis Ende März/Anfang April finalisiert werden.

 

Ein Farbbalken zeigt online in Prozent an, wie weit der Entstehungsprozess des neuen Forschungs- und Entwicklungsprogrammes bereits fortgeschritten ist.

 

Danke für Ihren fachlichen Input und Ihre weitere Unterstützung im vorangehenden Strategieprozess.

Veröffentlicht am 10.01.2019, Forschung, Entwicklung und Unternehmensservice (Abteilung Präs. 8)