"Nachhaltig bilden – Zukunft gestalten"

Eine neue Kampagne präsentiert die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten in den Schulen des BMNT und zielt darauf ab, mehr Mädchen für technische Schulzweige zu begeistern.

Eindrucksvolle Videos, moderne Sujets und ein speziell auf Jugendliche ausgerichteter Webauftritt: Bundesministerin Maria Patek hat am heutigen Freitag eine neue Kampagne zur Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten in den Schulen des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) vorgestellt. Ein wichtiger thematischer Schwerpunkt ist die Digitalisierung.

Die Kampagne richtet sich vor allem an junge Menschen und ihre Eltern. Ziel ist es, einen Einblick in die Schwerpunktfelder der Schulen des BMNT zu liefern und möglichst viele Jugendliche für eine Karriere in diesen Bereichen zu begeistern. Dabei wird besonders darauf geachtet, die Geschlechterverhältnisse weiter auszugleichen – also mehr Mädchen für technische Schulzweige und mehr Burschen für „eher weiblich dominierten“ Zweige wie Ernährung zu gewinnen.

Dazu lässt die Kampagne engagierte Schülerinnen und Schüler selbst zu Wort kommen – sie stehen im Zentrum der Sujets und Videos zu Landtechnik, Landwirtschaft und Digitalisierung sowie Lebensmittel- und Biotechnologie/Ernährung. Um Interessentinnen und Interessenten das umfangreiche BMNT-Schulangebot näherzubringen, wurde eine spezielle Website eingerichtet. Dort finden sich unter anderem kurze Erfahrungsberichten von Schülerinnen und Schülern sowie Erfolgsgeschichten von Absolventinnen und Absolventen.

Veröffentlicht am 25.10.2019, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)