Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

Seit Beginn der Initiative „Lebensmittel sind kostbar!“ hat das BMNT Organisationen und Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen eingeladen, Kooperationspartner der Initiative zu werden.

Viele sind dieser Einladung gefolgt und haben sich mit ihren Aktivitäten der Initiative angeschlossen.

Was sich alles getan hat und tut, darüber wurde und wird im Rahmen von Stakeholderdialogen berichtet, zu denen das BMNT einlädt. Gemeinsam mit Vertretern aus den Bereichen Handel und Produktion, Gastronomie, Abfallverbände, NGOs und sozialen Einrichtungen werden Erfahrungen ausgetauscht und Möglichkeiten diskutiert, wie gegen die Lebensmittelverschwendung noch besser und gezielter vorgegangen werden kann.

Bei allen Dialoggesprächen hat sich deutlich gezeigt, dass Maßnahmen gegen die Lebensmittelverschwendung auf allen Ebenen erfolgen müssen: Von der Produktion über die Verarbeitung, den Transport bis hin zu den Konsumentinnen und Konsumentenen, überall können Lebensmittel vor ihrer Vernichtung bewahrt werden. Nur ein gemeinsames Vorgehen kann dazu beitragen, dass die leider immer noch erheblichen Lebensmittelabfälle weniger werden.

Das BMNT wird diesen gemeinsamen Prozess auch in Zukunft weiter führen.

Welche Aktivitäten von den einzelnen Kooperationspartnern gesetzt werden, können Sie in den nachstehenden Beiträgen ersehen.

Veröffentlicht am 29.07.2019, Abfallvermeidung, -verwertung und -beurteilung (Abteilung V/6)