Lebensmittel in Österreich 2018

Die Broschüre „Lebensmittel in Österreich“ 2018 bietet umfassende Daten, Zahlen und Fakten über alle Bereiche der Lebensmittelwirtschaft - von der Landwirtschaft bis zum Verbraucher.

Die Broschüre „Lebensmittel in Österreich“ 2018 bietet einen Überblick über die heimische Agrar- und Ernährungswirtschaft. Die aktuellen Zahlen, Daten und Fakten über das Wirtschaftsjahr 2017 unterstreichen die Bedeutung der vielfältigen Beziehungen entlang der Wertschöpfungskette und deren wirtschaftliche Bedeutung für die Versorgung der Bevölkerung.

Einführend wird die die österreichische Landwirtschaft mit ihren charakteristischen Eigenschaften beschrieben. Wir haben was international immer stärker gefragt wird:
Sichere und qualitativ hochwertige Lebensmittel – dazu finden Sie Grafiken über die wichtigsten zehn Exportländer österreichischer Agrargüter und Lebensmittel.

Mit der Broschüre wird außerdem das breite Spektrum wirtschaftlicher Aktivitäten entlang der Lebensmittelkette in Österreich abgebildet und die erfolgreiche und nachhaltige Partnerschaft unserer Landwirtschaft mit den Unternehmen der Ernährungswirtschaft, dem Lebensmitteleinzelhandel und den Konsumenten und Konsumentinnen.

Die österreichische Lebensmittelproduktion unterliegt einem dichten Netz an Sicherheits- und Qualitätsanforderungen – hier findet man einen leicht verständlichen Überblick über die beteiligten Institutionen und deren Aufgaben sowie den gesetzlich anerkannten Qualitätsregelungen.

Die Zahlen zur landwirtschaftlichen Erzeugung in Österreich ermöglichen Rückschlüsse auf die Produktions- und Versorgungsleistung und bestätigen:

Wir sind gut versorgt mit sicheren und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln.

Die österreichische Landwirtschaft sichert mehr als den gesamten Bedarf Österreichs bei Milch, Fleisch, Getreide, Wein und Bier.

Veröffentlicht am 13.09.2018, II/8 - Agrarische Wertschöpfungskette und Ernährung

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.