Pinzgauer Kaspressknödel

Kaspressknödel sind eine alpenländische Spezialität.

Registernummer: 162

Offenlegungsdatum

Seit Generationen wesentlicher Bestandteil der lokalen Küche.

Titel

Pinzgauer Kaspressknödel

Kurzdarstellung oder Behauptung

Kaspressknödel sind eine alpenländische Spezialität, typisch für den Westen Österreichs

Produktbezeichnung, Produktklasse

Knödel, Käseprodukt

Name der Region

Pinzgau, Salzburg

Suchgebiet

Lebensmittel und Speisen

Beschreibung

Geschichte:

In der Region Pinzgau galten Dienstag, Donnerstag und Sonntag als sogenannte traditionelle Knödeltage.

Gebiet/ Region:

Pinzgau, Salzburg

Pressknödel:

Die Pressknödel werden nicht rund wie Knödel geformt, sondern zu flachen Laibchen gedrückt und in Butter gebraten (im Dialekt "pressen" genannt, daher der Name). Eine Pressknödelmahlzeit wird oft in zwei Etappen verzehrt: Ein Knödel "zu Wasser" (in der Suppe) und einer "zu Lande" (zum Beispiel mit grünem Salat).

Kaspressknödel kommen in verschiedenen Formen im ganzen österreichischen Alpengebiet vor. Das Grundrezept ist meistens ähnlich, jedoch werden jeweils die regionalen Käsesorten verwendet.
In Salzburg wird für Pinzgauer und Pongauer Kaspressknödel Bierkäse verwendet. In Tirol werden Kaspressknödel mit Bergkäse g.U. und Graukäse g.U., in Vorarlberg mit Sura Kees zubereitet.

Pinzgauer Kaspressknödel:

Zutaten (für 20 Kaspressknödel)
500g Knödelbrot (eine österreichische Besonderheit: getrocknete Würfel aus Weißbrot/Semmeln)
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
Petersilie
ca. 500 g Pinzgauer Bierkäse
ca. ¼ l Wasser
3 Eier
etwas Mehl

Zubereitung:
Zwiebel fein hacken, goldgelb anrösten und unter das Knödelbrot mischen. Bierkäse ev. entrinden und feinwürfelig schneiden. Käse, Salz, Pfeffer und Petersilie gut mit dem Knödelbrot vermengen. Die Eier mit dem Wasser verrühren, in das Brot einarbeiten und kurze Zeit stehen lassen. Zuletzt mit etwas Mehl binden.
Aus dem Teig Laibchen formen, bei schwacher Hitze goldgelb herausbacken. Die Knödel noch heiß in Rindsuppe oder einfach mit einem grünen Salat servieren.

Schlüsselworte

Lebensmittel und Speisen, Traditionelles Wissen, Österreich, Salzburg, Region, Pinzgau, Kaspressknödel

Bibliographie/ Referenzen

Letzter Zugriff aller Internetreferenzen erfolgte am 19. Februar 2009.

Sprachcode

Deutsch

Autoren

Mag. Eva Sommer, Dr. Erhard Höbaus

Veröffentlicht am 09.10.2014, Agrarische Wertschöpfungskette und Ernährung (Abteilung II/8)