Grüne Woche: Produkte aus Österreich weltweit gefragt

Die von der AMA im Rahmen der Grünen Woche in Berlin präsentierte Bilanz zu Österreichs Agrar-und Lebensmittelexporten bestätigt einen positiven Trend. 2018 war erneut ein erfolgreiches Jahr.

Im Jahr 2018 wurden Agrarwaren und Lebensmittel im Wert von rund 11,5 Milliarden Euro exportiert. Mengenmäßig war zwar ein leichter Rückgang zu verzeichnen, doch der Wert pro exportiertem Kilo stieg an, wodurch das Außenhandelsdefizit weiter verringert werden konnte. Dies bestätigen erste Hochrechnungen, die von der Agrarmarkt Austria (AMA) auf der Grünen Woche in Berlin präsentiert wurden. Insgesamt entfallen schon knapp acht Prozent der gesamten Waren- und Dienstleistungsexporte Österreichs auf Agrarwaren und Lebensmittel.

„Diese erfreuliche Entwicklung unterstreicht, dass wir mit unserer konsequenten Qualitätsstrategie auf dem richtigen Weg sind und unsere Lebensmittel von unseren Bäuerinnen und Bauern international sehr gefragt sind. Trotzdem müssen wir uns gut auf die oft unberechenbaren Schwankungen auf den instabilen internationalen Märkten vorbereiten – auch, indem wir uns gezielt auf hochwertige Nischenprodukte spezialisieren und diese entsprechend vermarkten. Darum setze ich mich mit Nachdruck für verbindliche Herkunftskennzeichnungen und das Thema Regionalität ein“, kommentiert Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.

Qualitätsbewusstsein stärken

Der besonders hochwertige heimische Käse ist auf den internationalen Märkten sehr gefragt: Nach den alkoholfreien Getränken ist Käse die zweitwichtigste Produktgruppe im Agrarexport. Wichtigste Handelspartner bleiben zwei unmittelbare Nachbarländer: Mehr als ein Drittel der österreichischen Agrarexporte geht nach Deutschland, gefolgt von Italien und den USA auf Platz drei.

 „Mir ist wichtig, dass die Leistungen der Landwirtschaft anerkannt und honoriert werden – im Inland genauso wie im Ausland. Klare Herkunftskennzeichnungen helfen uns dabei, das Qualitätsbewusstsein der Menschen zu stärken und den ausgezeichneten Ruf der österreichischen Lebensmittel optimal zu nutzen“, betont Köstinger.

Fotos von der Grünen Woche in Berlin finden Sie hier.

Veröffentlicht am 18.01.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.