Beschwerde-Website für Verstöße gegen das Kartellgesetz

Um Hinweise auf Verstöße gegen das Kartellgesetz anonym an die Bundeswettbewerbsbehörde übersenden zu können, wurde eine Beschwerde-Website eingeführt.

Kartellverstöße passieren im Geheimen und Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber haben oft Sorge, mit Repressalien zu rechnen, wenn sie sich mit Hinweisen an die Bundeswettbewerbsbehörde wenden.

Aus diesem Grund hat die Bundeswettbewerbsbehörde die Beschwerde-Website eingeführt, um Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber zu schützen. Da die Kommunikation mit den anonymen Hinweisgeberinnen und Hinweisgebern nur über gesicherte anonyme Postfächer verläuft, ist technisch sichergestellt, dass Hinweise weder für die Bundeswettbewerbsbehörde noch für Dritte rückverfolgbar sind. So wird gewährleistet, dass sie völlig anonym bleiben können und ihre Unterlagen vertraulich behandelt werden.

Im Erklär-Video finden Sie die Vorteile der Beschwerde-Website und Erklärungen, die ihre Nutzung erleichtern sollen.

Hier geht's zur Beschwerde-Website.

Veröffentlicht am 05.06.2018

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.