Geschäfts- und Personaleinteilung des BMNT

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus hat in den vergangenen Monaten seine Organisationsstruktur neu aufgestellt. Mit 2. Juli 2018 trat diese Reorganisation in Kraft. Die Neuaufstellung ergab sich aus den zusätzlichen Kompetenzen, um die das Bundesministerium erweitert wurde.

Neu sind die Sektionen „Tourismus und Regionalpolitik“ und „Klimaschutz“ im Ministerium. Durch die Eingliederung des Bereichs Tourismus ins Nachhaltigkeitsministerium und die Zusammenfassung mit der Regionalpolitik in eine eigene Sektion bündelt das Ministerium hier die Aufgaben und Zuständigkeiten.

Insgesamt umfasst das Ressort folgende Sektionen:

  • Sektion Steuerung und Services
  • Sektion I - Umwelt und Wasserwirtschaft
  • Sektion II - Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
  • Sektion III - Forstwirtschaft und Nachhaltigkeit
  • Sektion IV - Klima
  • Sektion V - Abfallwirtschaft, Chemiepolitik und Umwelttechnologie
  • Sektion VI - Energie und Bergbau
  • Sektion VII - Tourismus und Regionalpolitik

Die neuen Strukturen verlangen auch teilweise neue Leitungsfunktionen. Diese wurden bereits ausgeschrieben. In den Sektionen Klima, Umwelt und Wasser, Tourismus und Regionalpolitik und Forstwirtschaft und Nachhaltigkeit wurden daher interimistische Leitungen eingesetzt. Dr. Jürgen Schneider leitet die Sektion Klima, DI Günter Liebel die Sektion Umwelt und Wasser, DI DDr. Reinhard Mang Tourismus und Regionalpolitik und DI Maria Patek die Sektion Forstwirtschaft und Nachhaltigkeit.

Die Geschäfts- und Personaleinteilung des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus informiert über die Aufgabenbereiche der Sektionen mit ihren Abteilungen und steht als Download zur Verfügung.

Veröffentlicht am 02.07.2018, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)