Sommerbepflanzung im Schlosspark Schönbrunn

Volksschulkinder helfen bei der Sommerbepflanzung vor dem Palmenhaus

Die 4A der Volksschule der Dominikannerinnen in Wien Hietzing war zu Besuch in Schönbrunn: Unter fachkundiger Anleitung der ExpertInnen der Bundesgärten durften die Kinder ihre persönlichen Blumen einpflanzen. Gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Silke Kobald, Schuldirektorin Gerda Brandstetter, Lehrerin Lisa Neugebauer und dem Direktor der HBLFA für Gartenbau und Österreichische Bundesgärten, Gottfried Kellner, wurde der Rest der Sommerbepflanzung am Parterre vor dem Palmenhaus fertiggestellt. Insgesamt wurden dort von den Bundesgärten 16.000 Begonien ausgesetzt, insgesamt zählt Schönbrunn rund 120.000 Sommerblumen.

Bild: links außen: BV Silke Kobald, Direktorin Brandstetter: ganz rechts

außen: Direktor Gottfried Kellner, daneben Lehrerin Lisa Neugebauer

Veröffentlicht am 24.05.2018, Österreichische Bundesgärten