Informeller Rat Energie im Zeichen von Wasserstoff und Energiespeicher-Lösungen

Die informelle Tagung der Energieministerinnen und -minister am 18. September 2018 in Linz stand ganz im Zeichen von Wasserstoff und Energiespeicher-Lösungen.

Auf Initiative des österreichischen Ratsvorsitzes wurde die ‚Hydrogen Initiative‘ lanciert, der sich das Gros der Mitgliedstaaten angeschlossen hat. Ziel der Initiative ist ein Bekenntnis der unterzeichnenden Staaten dazu, im Bereich der Produktion und Nutzung von Wasserstoff als zukunftsweisende Technologie weiter zu forschen und zu investieren. Im Vorfeld der Ministertagung, fand am 17. September eine hochkarätige Konferenz in der voestalpine Stahlwelt statt, die sich mit dem Potential von erneuerbarem Wasserstoff für den Beitrag der energieintensiven Industrie hinsichtlich der Energiewende beschäftigt hat.

Zweites, wesentliches Thema der informellen Tagung der Energieministerinnen und -minister am 18. September war eine Diskussion zu einem wichtigen Punkt des Clean Energy Packages: der Systemintegration von Erneuerbaren in den Strommarkt. Im Zentrum stand dabei eine Debatte zu Kapazitätsmechanismen, welche für das Strommarktdesign eine große Rolle spielen.

Veröffentlicht am 18.09.2018, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.