BMNT: Bildung schafft Fundament für nachhaltige Entwicklung

Vielseitige, innovative Angebote auf Bildungsmesse „Interpädagogica“.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) beteiligt sich mit attraktiven Informations- und Bildungsangeboten an Österreichs wichtigster pädagogischer Fachmesse „Interpädagogica“  von 15. bis 17. November in Graz. Vorgestellt werden vielseitige Materialien und Initiativen rund um das Thema Nachhaltigkeit, die verschiedenste Bildungseinrichtungen ansprechen. Von der Kleinkindpädagogik bis zum kreativen, lebensbegleitenden Lernen, von einer bewussten Ernährung bis zum Schutz der natürlichen Ressourcen: Innovative Bildungsangebote schaffen das Fundament für eine nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus ist mit diesen Informations- und Bildungsangeboten vertreten: „Lebensmittel sind kostbar", „Biber Berti", „Generation Blue“, die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, die Höheren Bundeslehranstalten der Land- und Forstwirtschaft, die Umweltinitiativen „klimaaktiv mobil“ und „Österreichisches Umweltzeichen“, „clever einkaufen für Schule und Büro“ sowie das „EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch“. Auch die österreichischen Nationalparks sind vertreten.

Lebensmittel sind kostbar

Die Initiative „Lebensmittel sind kostbar!“ wendet sich gegen die Wegwerf-Entwicklung bei Nahrungsmitteln. Das BMNT hat gemeinsam mit dem „Forum Umweltbildung“ Schulunterlagen erstellt, die den hohen Aufwand an Ressourcen und Arbeitskraft vermitteln, für die Produktion und den Transport von Lebensmitteln aufgewendet werden muss.

Biber Berti

Über das Volksschulprojekt „Biber Berti“ werden Kinder der 3. und 4. Schulstufe spielerisch auf Gefahren wie Lawinen, Hochwasser oder Steinschlag aufmerksam gemacht. Für den Unterricht werden Arbeitsmappen und Lese- und Lernhefte kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kinderfreundliche Mobilität für unsere Gesundheit und Umwelt

Die bereits 2004 gestartete Initiative des BMNT „klimaaktiv mobil“ setzt Impulse für aktiven Klimaschutz im Verkehr und betreut bereits über 300 Mobilitätsprojekte an Schulen, Horten und Kindergärten. Die Erfahrungen daraus werden interessierten Pädagoginnen und Pädagogen weiter gegeben. Am Infostand stehen Aktionsideen, Unterrichtsimpulse als auch Materialien für die Elternarbeit kostenfrei zur Verfügung. 

Umweltzeichen für Schulen und Clever einkaufen für die Schule

Das Österreichische Umweltzeichen zeichnet neben Produkten und Tourismuseinrichtungen auch Schulen, Bildungseinrichtungen und Kindergärten für ihre zukunftsorientierte Bildungsarbeit und ihr ökologisches Management aus. Im Rahmen der Initiative „Clever einkaufen für Schule und Büro“ werden umwelt- und gesundheitsfreundliche Produkte für den Schulalltag vor den Vorhang geholt. Gemeinsam machen das Österreichische Umweltzeichen und Clever einkaufen auf der Interpädagogica das Umweltzeichen-Netzwerk sichtbar. Besucherinnen und Besucher der Bildungsfachmesse können an einer Rallye zu den Herstellern von Umweltzeichen-Schul- und Büroartikeln sowie zu ausgezeichneten Bildungseinrichtungen teilnehmen und neben wertvollen Informationen auch attraktive Sofortgewinne mit nach Hause nehmen. Der Hauptgewinn führt  in das KunstHausWien wo es eine interaktiver Führung für die ganze Schulklasse gibt

Schulmilch und Schulobst

Schulmilch und Schulobst sind eine wichtige Grundlage für eine gesundheitsbewusste Ernährung und können langfristig auf die Ernährungsgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen Einfluss nehmen. Die Versorgung mit hochwertigen, regionalen und frischen Milchprodukten sowie frischem Obst und Gemüse erhält insbesondere vor dem Hintergrund der Ganztagsschulen einen immer höheren Stellenwert. Für viele Kinder ist ein Schulmilchprodukt die erste Mahlzeit am Tag. In Zusammenarbeit mit der AMA wird das „EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch“ vorgestellt.

Generation Blue

Generation Blue, die Jugend-Wasserplattform des BMNT, hat in Kooperation mit der ÖVGW, der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach, eine Videoreihe zum Thema Wasserkreislauf produziert. Der bekannte YouTuber Michael Buchinger führt durch die Videos und zeigt die vier Stationen Quelle/ Grundwasser, Wasserspeicher, Haushalt und Kläranlage/ Rückführung. Die Inhalte sind speziell für eine junge Zielgruppe aufbereitet und eignen sich ideal für den Unterricht. Alle Videos haben eine Länge von maximal drei Minuten und können kostenlos über die Website www.generationblue.at angesehen werden. Die Videoreihe ergänzt die bestehenden Unterrichtsmaterialien WasserWerkstatt und das Handbuch zur WasserWerkstatt. Generation Blue bietet zudem spannende Mitmach-Aktionen rund um das Thema Wasser für Jugendliche. Highlights sind der jährliche Danube Day und die große Trinkpass-Aktion mit 25.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Jahr.

BOgrün - Berufsorientierungsmaßnahme mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsbezug

Ziel der Berufsorientierungsmaßnahme mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsbezug ist es, dass Schülerinnen und Schüler über Berufe im Umweltbereich informiert werden und sich über die Themen „Nachhaltigkeit und Umwelt“ Gedanken machen. Hierfür wurden umfassende Unterrichtsmaterialien für den Gegenstand "Berufsorientierung" zusammengestellt. Die BOgrün-Unterrichtsunterlagen (Arbeitsblätter, Methodenbeschreibungen, Stundenbilder und weiterführende Informationen zu Umweltberufen) sind kostenlos verfügbar:

http://www.agrarumweltpaedagogik.ac.at/forschung-und-entwicklung/entwicklungsprojekte/bo-gruen/index.html

Österreichische Nationalparks

Unter dem gemeinsamen Dach von Nationalparks Austria präsentieren die sechs österreichischen Nationalparks ihre Schutzgebiete und ihr vielseitiges Programm. In der Fotobox können Besucherinnen und Besucher in die Welt der Nationalparks eintauchen und ihr eigenes Erinnerungsfoto gestalten.

Neben den breit gefächerten Schulprogrammen, die jedes Jahr von vielen tausenden Schülerinnen und Schülern in Anspruch genommen werden, stehen in allen Nationalparks auch eine Vielzahl an Naturvermittlungsangeboten zur Auswahl. Zusätzlich zu den geführten Wanderungen, Bootsausflügen, mehrtägigen Erlebnisprogrammen, Camps und Spezialführungen findet dabei so mancher Ranger auch den Weg ins Klassenzimmer und bringt den Nationalpark in die Schule. So sollen Verständnis und Begeisterung für die Naturschutzbemühungen gefördert und die Freude an der natürlichen Vielfalt und Schönheit geweckt werden.

Links zu den auf der Bildungsmesse Interpädagogica vertretenen Initiativen des BMNT:

www.generationblue.at

www.agrarschulen.at

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at

www.biberberti.com

www.klimaaktiv.at/mobilitaet

www.klimaaktivmobil.at/bildung

www.schuleinkauf.at

www.umweltzeichen.at

https://www.bmnt.gv.at/land/lebensmittel/kostbare_lebensmittel.html

https://www.bmnt.gv.at/land/lebensmittel/qs-lebensmittel/ernaehrung/initiativen_lb_ernaehrung/schulobst.html

http://www.nationalparksaustria.at/de/pages/nationalparks-austria-42.aspx

Veröffentlicht am 15.11.2018

Kontakt

Daniel Kosak Pressesprecher der Bundesministerin