Gute Stimmung beim Familienfest mit Kurz, Köstinger, Bogner-Strauß

15-20.000 Besucher im Schlosspark Schönbrunn - Neben Unterhaltung für Klein & Groß stand Entlastungsprogramm durch Steuerreform im Fokus

"Für uns ist der Staatsfeiertag auch ein Familientag", betonte Bundeskanzler Sebastian Kurz bei der offiziellen Eröffnung des Familienfestes, zu dem Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und Familienministerin Juliane Bogner Strauß eingeladen haben. Insgesamt 15-20.000 Besucherinnen und Besucher kamen in den Schlosspark Schönbrunn, wo mehr als 50 Kinderstationen, ein unterhaltsames Bühnenprogramm und regionale Kulinarik geboten wurden. Neben Spiel und Spaß für Klein und Groß war ein Thema in aller Munde: Das Entlastungspaket der Steuerreform, das von der Bundesregierung beim Ministerrat im Vorfeld des Familienfestes beschlossen wurde.

 

Bundeskanzler Kurz: "Neuer Weg ohne neue Steuern oder Schulden"

"Wenn es darum geht, für unser Land etwas weiterzubringen, gibt es keine Arbeitspause - auch nicht am Feiertag", so Bundeskanzler Sebastian Kurz, der die Eckpfeiler des Steuerpakets skizzierte: "Wir werden die arbeitenden Menschen um 8,3 Milliarden Euro entlasten. Hauptprofiteure von der Steuerentlastung sind besonders Familien und Menschen mit kleinen und mittleren und Einkommen. Wir geben den arbeitenden Menschen zurück, was ihnen der Staat über Jahre genommen hat. Dabei gehen wir einen vollkommen neuen Weg: nämlich ohne neue Steuern und ohne neue Schulden", so der Bundeskanzler.

 

Nachhaltigkeitsministerin Köstinger: Familienfest ist Beispiel für nachhaltiges Feiern

"Schöne gemeinsame Stunden im Freien mit den Kindern, Freunden und der ganzen Familie zu verbringen, schafft nachhaltige Erinnerungen.Umso mehr freut es mich, dass wir den Schlosspark Schönbrunn am 1. Mai zu unser aller Garten gemacht haben", so Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger, die sich bei den Österreichischen Bundesgärten als Mitveranstalter bedankte. Denn es gibt heuer zwei Jubiläen: 450 Jahre Schlossgarten Schönbrunn und 100 Jahre Österreichische Bundesgärten. Die Bundesforste stellten einen wunderschönen Maibaum für das Familienfest zur Verfügung. "Wir wollen auch zeigen, wie man nachhaltig feiert", verwies Köstinger auf die Organisation des Familienfestes als Green Event. Dazu gehört die Verwendung von Mehrweggeschirr ebenso, wie Abfallvermeidung und -trennung, ein regionales Lebensmittelangebot oder die Empfehlung einer klimaschonenden An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Auch Köstinger ging auf die Steuerreform der Bundesregierung ein: "Unsere Bauern und ihre Familien werden ebenso entlastet, wie Arbeitnehmer und Betriebe. Derzeit gibt es in Österreich rund 160.000 landwirtschaftliche Betriebe. Auf diesen Höfen arbeiten und leben rund 400.000 Menschen. Ihnen gilt das Entlastungspaket im Bereich Landwirtschaft." Maßnahmen zur Reduktion des Risikos bei Preis-, Ernte- oder Ertragsschwankungen, die Streichung der Schaumweinsteuer oder eine Senkung im Bereich der Sozialversicherung sind nur drei der enthaltenen Punkte.

Familienministerin Bogner-Strauß: Entlastung für Familien und Alleinverdiener

Familienministerin Juliane Bogner-Strauß betont: "Familie ist ds Wichtigste im Leben. Es freut mich, dass so viele Familien gekommen sind und den Feiertag nützen, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Bei dem abwechslungsreichen Programm ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei."

Bogner-Strauß zeigte sich außerdem erfreut über die im Ministerrat beschlossene Steuerreform und die damit verbundene spürbare Entlastung für Familien: "Es ist gelungen, vor allem Familien und Aleinverdienende treffsicher zu entlasten. Beide Gruppen profitieren massiv von der Senkung der SV-Abgabenlast und der Senkung der Einkommensteuer." Ein Beispiel: Verdient ein Ehepaar mit zwei minderjährigen Kindern gemeinsam 3700 Euro brutto pro Monat, profitiert die Familie von einer jährlichen Entlastung von 4058 Euro pro Jahr. Mit der Steuerreform bleibt mehr für alle. "Besonders entlastet werden kleine und mittlere Einkommen - und davon profitieren in hohem Maße Alleinerzieherinnen und Alleinerzieher", betont Bogner-Strauß. "Durch den Familienbonus Plus werden bereits ab heuer rund 950.000 Familien mit etwa 1,6 Mio. Kindern von einer Steuerlast von 1,5 Mrd. Euro jährlich befreit. Es ist somit die größte Entlastungsmaßnahme für Familien bisher."

Alle Infos zum Familienfest unter [www.familienfest2019.at]

 

Besonderer Dank gilt auch den Sponsoren, die das Familienfest 2019 unterstützt haben: AMA, Österreichische Bundesforste, Österreichische Hagelversicherung, Raiffeisen, Verbund.

 

Veröffentlicht am 02.05.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.