Köstinger: EMAS- Betriebe sind Vorbilder bei Transparenz und Umweltschutz

Heimische Unternehmen für besonderes Umweltmanagement ausgezeichnet

Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger hat heute, Dienstag, im Wiener Naturhistorischen Museum die EMAS-Preise 2018 verliehen. Österreichische Unternehmen wurden für die besten Umwelterklärungen und Umweltteams ausgezeichnet. „EMAS-Organisationen stehen für besonders engagierte Umwelt-Leistungen – freiwillig und umfangreicher, als gesetzlich vorgeschrieben. Professionelle Umwelterklärungen schaffen dabei zusätzliche Transparenz und optimieren die Kommunikation mit den Behörden. Die heute ausgezeichneten Unternehmen sind wichtige Vorbilder. Sie zeigen, wie wirtschaftlicher Erfolg und Umweltschutz Hand in Hand gehen“, betonte Köstinger.

 

Der EMAS-Preis ist seit 1995 die höchste Auszeichnung für Umweltmanagement, die von staatlicher Seite vergeben wird. EMAS steht für „eco-management and audit scheme“ und ist ein freiwilliges System der Europäischen Union, das für glaubwürdigen, zuverlässigen Umweltschutz eintritt. Teilnehmende Organisationen kommunizieren ihre Leistungen in einer Umwelterklärung, die von unabhängigen Gutachterinnen und Gutachtern überprüft und beglaubigt wird.

Österreich liegt innerhalb der Europäischen Union – gemessen an den teilnehmenden Organisationen in Relation zur Bevölkerungszahl – an der Spitze. Seit dem Jahr 2000 ist auch das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT, früher BMLFUW) als erste Bundesdienststelle an EMAS beteiligt.

Die Trophäe zum EMAS-Preis wurde in dem Wiener EMAS-Betrieb „DRZ“ – Demontage- und Recyclingzentrum, aus Granit, Glas und wiederverwertetem Metall hergestellt. In der trash_design Manufaktur des DRZ entstehen aus Elektro- und Elektronikschrott innovative Upcycling-Produkte.

EMAS-Preis für beste Umwelterklärungen 2018

  • Infineon Technologies Austria AG, 9500 Villach
  • Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG, 8041 Graz
  • Tiroler Flughafenbetriebsgesellschaft m.b.H., 6020 Innsbruck
  • Kärntnermilch reg. Gen.m.b.H., 9800 Spittal an der Drau

 
EMAS-Preis für beste Umweltteams 2018

  • voestalpine Stahl GmbH und die Tochtergesellschaften am Standort Linz und Steyrling
    (voestalpine Grobblech, voestalpine Giesserei Linz, voestalpine Camtec, voestalpine Steel & Service Center, voestalpine Standortservice, Logistik Service, Cargo Service und voestalpine Automotive Components Linz), 4020 Linz und 4571 Steyrling
  • Energie AG Oberösterreich Umwelt Service GmbH, 4063 Hörsching
  • Agrarmarkt Austria, 1200 Wien
  • Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien

 
Nähere Informationen zu EMAS und zum den teilnehmenden Organisationen unter www.emas.gv.at.

Fotos der Veranstaltung finden Sie unter: www.bmnt.gv.at/fotoservice/Pressekonferenzen-Veranstaltungen-Fototermine/2018/emas_preisverleihung

Veröffentlicht am 25.09.2018

Kontakt

Daniel Kosak Pressesprecher der Bundesministerin