BMNT: Initiative Aktionstage Nachhaltigkeit 2019 – Bevölkerung setzt Agenda 2030 um

Von 20. Mai bis 7. Juni fanden zum siebenten Mal die Aktionstage zur Nachhaltigen Entwicklung in ganz Österreich statt.

Auch bei den 7. österreichweiten „Aktionstagen Nachhaltigkeit“ zeigten Österreicherinnen und Österreicher mit 391 Veranstaltungen auf beeindruckende Art und Weise wie man sich für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung engagieren kann. Die Initiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) und der Bundesländer stand dieses Jahr unter dem Motto „Gemeinsam stark machen für Gesellschaft und Klimaschutz“, was den Charakter der Initiative als Beitrag zur Agenda 2030 und den Schwerpunkt des jährlichen „UN-High-Level Political Forum on Sustainable Development“ (HLPF) unterstrich.

„Die Aktionstage Nachhaltigkeit bieten die einzigartige Gelegenheit, die globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung, die Agenda2030 von Bürgerinnen und Bürgern anhand eines vielfältigen Veranstaltungsprogramms erklärt und veranschaulicht zu bekommen. Jeder und jede kann zu einer lebenswerten Zukunft beitragen“, so Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Maria Patek.

Mittels Online-Voting wurden fünf „Aktionstage Highlights“ aus allen teilgenommenen Aktionen ermittelt und unter ihnen eine Reise zum High Level Political Forum in New York verlost. Der Gewinner ist das Wiener Hilfswerk - Nachbarschaftszentrum 22 und der BioHof Adamah mit ihrer gemeinsamen Aktion „2. Chance für Bio-Obst und -Gemüse“. Nicht für den Verkauf geeignete Bio-Produkte - da sie nicht den „Schönheitsnormen“ entsprechen - werden lokal an einkommensschwache Familien verteilt.

Eine Person aus den Gewinnerorganisationen reist als offizielles Mitglied der österreichischen Delegation Anfang Juli nach New York zum wichtigsten Forum für globale Nachhaltigkeitspolitik. Die dort erhaltenen Eindrücke werden in den Initiativen-Kanälen der Community vorgestellt und somit ein spannender Einblick geboten, wie Nachhaltige Entwicklung in unterschiedlichen Ländern gelebt wird.

Weitere Infos zu den fünf „Aktionstage Highlights 2019“ aus dem Online-Voting finden Sie unter   www.nachhaltigesoesterreich.at/aktionstage-highlights-2019/

Auch im kommenden Jahr - von Ende Mai bis Anfang Juni 2020 – können Interessierte an den „Aktionstagen Nachhaltigkeit“ teilnehmen und somit ihre kreativen und innovativen Projekte zur Agenda 2030 aus dem öffentlichen, privaten, unternehmerischen und zivilgesellschaftlichen Bereich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Gemeinsam soll so Vorbildwirkung erzielt und ein Beitrag zu den UN-Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 geleistet werden.

Veröffentlicht am 18.06.2019