PERIODS FOR FUTURE: Wasser schützen – Mistkübel nützen!

Die Wasser-Jugendplattform Generation Blue des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus startet gemeinsam mit dem Menstruations-Aufklärungsprojekt READY FOR RED eine Kampagne zur korrekten Entsorgung von Hygieneprodukten. 

Laut einer Umfrage* der Menstruations-Plattform erdbeerwoche unter 1.100 Jugendlichen entsorgen 4 von 5 Mädchen ihre Menstruationsprodukte in der Toilette anstatt im Mistkübel. Aus diesem Grund haben sich die beiden Jugendplattformen „Generation Blue“ des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus zum Thema Wasser und READY FOR RED zum Thema Menstruation () unter dem Motto „PERIODS FOR FUTURE: Wasser schützen – Mistkübel nützen“ zusammengeschlossen.

 „Die ökonomischen und ökologischen Folgen von falsch entsorgten Hygieneprodukten sind vielen Menschen nicht bewusst. Aus diesem Grund setzen wir auf Aufklärung bereits im Jugendalter und freuen uns über die gemeinsame Kampagne von Generation Blue und READY FOR RED,“ erklärt Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek.

„Das gemeinsame Ziel der Kampagne ist es, Kindern und Jugendlichen einen bewussteren Umgang mit der Ressource Wasser, konkret in Zusammenhang mit Hygieneartikeln auf Toiletten, zu ermöglichen“, erklärt erdbeerwoche-Co-Gründerin und Mitinitiatorin der Kampagne Annemarie Harant. Auf spielerische Weise vermittelt die gemeinsame Kampagne den Jugendlichen die richtige Handhabung ihrer benutzten Hygieneprodukte. Gemeint sind Tampons, Binden, Slipeinlagen, aber auch Kondome, Feuchttücher und Wattestäbchen.  

Tampons, Binden & Feuchttücher: Umwelt- und Kostenproblem für Kläranlagen

Allein in Österreich werden pro Jahr ca. 460 Millionen Hygieneprodukte verbraucht und weggeworfen. Die Entsorgung von Menstruationsprodukten in der Toilette kann dabei nicht nur zur Verstopfung der Kanäle führen, sondern ist auch für die Kläranlagen eine Herausforderung: Der in den Rechen gestaute Müll muss entfernt, auf LKWs geladen und in die nächste Müllverbrennungsanlage gebracht werden. All das verursacht teils immense Kosten für das Gemeinwesen. Neben den Belastungen der Abwassersysteme können Gewässer zusätzlich durch kleine Plastikteilchen, welche u.a. in vielen konventionellen Monatshygieneprodukten enthalten sein können, verunreinigt werden.   

PERIODS FOR FUTURE: Kostenlose Info-Materialien für Schulen

Für 50 österreichische Schulen und Jugendeinrichtungen gibt es jetzt ab sofort die Möglichkeit, das Informationsmaterial der Kampagne kostenlos zu bestellen. Darin enthalten sind umweltfreundliche  

Sticker, Broschüren und Poster, die für die Aufklärung der Jugendlichen sorgen. Weitere Informationen zum Thema Entsorgung sowie ein zusätzlicher Aufklärungsfilm zur Kampagne ist in die digitale Lernplattform READY FOR RED integriert bzw. unter diesem Link abrufbar:

https://youtu.be/PHn1Qpps_ts  

Bestellung kostenloser Info-Materialien: team@readyforred.at 

Fakten zum Umweltproblem von Hygieneprodukten[1]

  • 10.000 – 17.000 Monatshygieneprodukte verbraucht eine Frau in ihrem Leben
  • Alleine in Österreich verbrauchen alle Frauen gemeinsam pro Jahr ca. 460 Millionen Produkte für die Menstruation.
  • Tampons & Binden sind weltweit unter den Top 10 Produkten, die nach der Entsorgung im Meer landen.

Über GENERATION BLUE

GENERATION BLUE ist die Wasserjugendplattform des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus.  Jugendliche von 13 – 19 Jahren werden durch eine Website, Facebook, Mitmachaktionen und Videos zu einem bewussten Umgang mit der wertvollen Ressource Wasser motiviert. 

Über READY FOR RED

READY FOR RED ist eine digitale Lernplattform, die Jugendlichen zw. 10 und 16 Jahren die Themen Menstruation, Zyklus und Monatshygiene sowie deren Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft auf altersgerechte Weise vermittelt.  

Über die erdbeerwoche

Die erdbeerwoche ist das erste auf Menstruation spezialisierte Social Business aus Österreich. Das mehrfach ausgezeichnete Sozialunternehmen wurde mit dem Ziel gegründet, das Tabu der Menstruation zu brechen und notwendiges Wissen sowie eine positive Einstellung zu diesem Thema zu vermitteln. 

Weiterführende Informationen:

  • Infos und kostenlose Anmeldung für Schulen zu READY FOR RED: www.readyforred.at  
  • www.generationblue.at 

Rückfragehinweis

 

Mag. Bettina Steinbrugger

erdbeerwoche GmbH, Lindengasse 56/18-19

A-1070 Wien

bettina@erdbeerwoche.com

www.readyforred.at  

0650/8431400

 

[1] Information zur Berechnung: Rund 2,3 Millionen Frauen gibt es in Österreich im menstruierenden Alter, die pro Jahr im Durchschnitt zwischen 200-250 Monatshygieneprodukte verwenden. In einem Jahr verursacht eine Frau zwischen 1-6 Kg Müll mit Hygieneprodukten.

Veröffentlicht am 03.10.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.