Tourismusförderungen

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus ist für den strategischen Einsatz von Budgetmitteln für Förderungsmaßnahmen im Bereich der Tourismus- und Freizeitwirtschaft verantwortlich. Der Großteil dieser Mittel wird der Öster­reichischen Hotel-und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H. (ÖHT) zur Verfü­gung gestellt, welche die betrieblichen Tourismus-Förderungsaktionen im Auftrag des BMNT abwickelt.

 

  • Tourismusförderung

    Wesentlicher Eckpfeiler ist die betriebliche Tourismusförderung des Bundes, die im Auftrag des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus von der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H (ÖHT) abgewickelt wird. Die ÖHT ist eine Spezialbank zur Finanzierung und Förderung von Investitionen im Tourismus.

    Erfahren Sie mehr
  • Allgemeine Tourismusförderung und EU-Kofinanzierung 2014-2020

    Durch das BMNT direkt gefördert werden touristische Vorhaben, an deren Durchführung ein öffentliches Interesse besteht, die einen Beitrag zum wirtschaftlichen Fortschritt leisten und über den Interessensbereich eines einzelnen Bundeslandes hinausgehen. Rechtsgrundlage sind die "Allgemeinen Rahmenrichtlinien für die Gewährung von Förderungen aus Bundesmitteln" vom 22. August 2014 idgF.

    Erfahren Sie mehr
  • Förderungsprogramme 2014 - 2020

    Die betrieblichen Förderungsprogramme des BMNT für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft werden von der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H. (ÖHT) abgewickelt.

    Erfahren Sie mehr
  • Übernehmerinitiative

    Bis 2020 stehen laut einer Schätzung der KMU-Forschung Austria rund 2.000 Hotels in Österreich zur Übergabe an, 80 Prozent davon sind Familienbetriebe. Familienbetriebe haben in der österreichischen Tourismusbranche eine lange Tradition und besondere Bedeutung. Betriebsübergaben von einer Generation zur nächsten bringen jedoch oft hohe Investitionskosten mit sich.

    Erfahren Sie mehr
  • Leuchtturmprojekte

    Die im Jahr 2015 neu gestaltete Förderungsinitiative zu innovativen Tourismusprojekten im ländlichen Raum wird fortgeführt.

    Hier finden Sie eine Übersicht über die in den Vorjahren prämierten Leuchtturmprojekte.

    Erfahren Sie mehr