Tourismusförderung

Wesentlicher Eckpfeiler ist die betriebliche Tourismusförderung des Bundes, die im Auftrag des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus von der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H (ÖHT) abgewickelt wird. Die ÖHT ist eine Spezialbank zur Finanzierung und Förderung von Investitionen im Tourismus.

Die betriebliche Tourismusförderung verfolgt das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Hotellerie und Gastronomie durch die Unterstützung von Investitionen zu stärken. Die neuen Tourismus-Förderungs-Richtlinien des Bundes legen den Fokus auf die Unterstützung der Gründung und Übernahme von Tourismusunternehmen sowie auf die Forcierung innovativer Projekte. Kredite und Haftungen werden verstärkt angeboten.

Das Förderungsportfolio besteht aus Zuschüssen, Zinsenzuschüssen, ERP-Krediten und der Übernahme von Haftungen.

Bei den Förderungsmaßnahmen kommen neben Bundesmittel auch Mittel der EU, des ERP-Fonds und der Europäischen Investitionsbank (EIB) zum Einsatz.

 

Veröffentlicht am 05.01.2018