R20 Austrian World Summit Breakout Session "Nachhaltigkeit im Tourismus"

Nachhaltigkeit im Tourismus ist wichtig zur Sicherung der Lebensgrundlage und schafft regionalen Mehrwert. Bei der Breakout Session „Sustainability in Tourism“ im Rahmen des R20 Austrian World Summit diskutierten am 29.5.2019 rund 50 nationale und internationale Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Notwendigkeit, Nachhaltigkeit in Tourismusstrategien zu integrieren und Partnerschaften für eine erfolgreiche nachhaltige Tourismusentwicklung zu schaffen.

Bereits zum dritten Mal fand am 28. und 29. Mai 2019 der R20 Austrian World Summit in Wien statt. Diese jährliche und internationale Klimaschutzkonferenz, initiiert von Arnold Schwarzenegger, brachte hochrangige Gäste aus aller Welt zusammen. Gemeinsam sollen Partnerschaften gestärkt sowie Erfahrungen und Ideen ausgetauscht werden, um nachhaltige Klimaschutzprojekte schneller auf Schiene zu bringen.

Am zweiten Tag fanden, unter anderem in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus interaktive Breakout Sessions zu unterschiedlichsten Themen rund um den Klimaschutz statt.

Fokus der Breakout Session „Sustainability in Tourism for more Quality of Life and Regional Value Enhacement“ lag auf der gemeinsamen Diskussion zu Strategie- und Planungsprozessen, Partnerschaften und Netzwerken für eine erfolgreiche nachhaltige Tourismusentwicklung.

Bei der Breakout Session „Sustainability in Tourism for more Quality of Life and Regional Value Enhancement“ diskutierten rund 50 nationale und internationale Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Notwendigkeit, Nachhaltigkeit in Tourismusstrategien zu integrieren und Partnerschaften für eine erfolgreiche nachhaltige Tourismusentwicklung zu schaffen. Dazu braucht es auf der einen Seite Motivation und Bewusstseinsbildung - auch mit Hilfe von Bildern - sowohl bei Verantwortlichen im Tourismus, als auch bei den Gästen. Auf der anderen Seite brauchen die Tourismusbetriebe auch Unterstützung und Hilfestellung bei der Umsetzung von nachhaltigen Konzepten.

Mit dem im März 2019 veröffentlichten „Masterplan für Tourismus – Plan T“ hat sich Österreich bereits auf den Weg zur nachhaltigsten Tourismusdestination der Welt gemacht. Der Plan T setzt die Leitplanken für die nachhaltige Weiterentwicklung des Tourismusstandortes Österreich.

Dieser Plan T ist ein Startschuss für die neue Qualität der Tourismuspolitik. Gemeinsam sollen alle drei Säulen der Nachhaltigkeit Basis für den österreichischen Tourismus sein. Mit diesem Paradigmenwechsel steht nicht nur der Gast im Mittelpunkt der Tourismuspolitik, sondern auch die Bedürfnisse der Unternehmen und aller Mitarbeitenden sowie die heimische Bevölkerung und die Umwelt.

Veröffentlicht am 29.05.2019, Tourismus – Servicestelle (Abteilung VII/3)

Kontakt

Tourismus Servicestelle - Abteilung VII/3