Tourismus und die SDGs

Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele, kurz SDGs (Sustainable Development Goals), der UN-Agenda 2030 - wie kann Tourismus zur Erreichung dieser Ziele beitragen?

Am 25. September 2015 beschloss die Vollversammlung der Vereinten Nationen die „Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung". Kernstück dieses ambitionierten Aktionsplans sind die 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs), die in den nächsten 15 Jahren durch soziale, ökonomische und ökologische Maßnahmen erreicht werden sollen.

Wie Tourismus beitragen kann, erfahren Sie in der Broschüre, die anlässlich des UN-Jahres 2017 des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung veröffentlicht wurde.

2017 - Internationales Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung

Dieser Beschluss der Vereinten Nationen ist eine wichtige Anerkennung des Potenzials einer nachhaltigen Tourismusentwicklung.

Als zentrale Koordinationsstelle rief die Welttourismusorganisation (UNWTO) zu zielgerichteten Initiativen auf. Im Mittelpunkt stand die Sensibilisierung sowohl der Tourismusverantwortlichen als auch der Bevölkerung. Alle Aktivitäten, die unter das Dach des Internationalen Jahres 2017 gestellt wurden, finden Sie im UNWTO Veranstaltungskalenders.

Anlässlich des Internationalen Jahres luden die Tourismusabteilungen am Welttourismustage 2017 zum Thema nachhaltiger Tourismus - ein Werkzeug für Entwicklung (27. September) zu einem grenzüberschreitenden Austausch rund um die Erfolgsfaktoren und Herausforderungen nachhaltiger Tourismusentwicklung auf regionaler sowie Gemeindeebene ein.

Lesen Sie mehr

Nachaltigkeitstage an österreichischen Tourismusschulen

Um auch die kommende Generation einzubinden, wurden Ende 2017 in Zusammenarbeit mit ECPAT Österreich und dem Österreichischen Umweltzeichen Nachhaltigkeitstage an österreichischen Tourismusschulen initiiert, woraus tolle, kreative Projekte entstanden sind. Die jungen TouristikerInnen begeisterten mit ihrem Engagement und Interesse.

Die Tourismusschule Oberwart (FOTO) überzeugte mit Kreativität bei der Präsentation des nachhaltigen Angebots ihrer Region. Die Tourismusschule Villa Blanka Innsbruck und die Berufsschule für Handel und Reisen erreichten Platz zwei und drei.

Mehr zur Schulaktion

Veröffentlicht am 11.01.2018, Internationale Tourismusangelegenheiten (Abteilung VII/2)

Kontakt

Internationale Tourismusangelegenheiten - Abteilung VII/2