Internationale Konferenz "Circular Economy"

Der 19. und 20. September 2018 standen ganz im Zeichen der internationalen Kreislaufwirtschaft! Zwei Wiener Konferenzen waren diesem topaktuellem Thema gewidmet.  

Unter dem österreichischen EU-Ratsvorsitz wurden mit der eintägigen Veranstaltung „Bringing the Action Plan to Life – Towards a Fact Based Circular Economy“ bestehende und kommende Herausforderungen der europäischen Abfallwirtschaft thematisiert. Hochrangige Vortragende aus der Europäischen Union (EU Kommission und Europäische Investitionsbank), der UNIDO und die wichtigsten Stakeholder der europäischen Abfallwirtschaft gewährleisteten einen regen Informationsaustausch. Mit dieser Green-Event-Veranstaltung wurde ein wesentlicher Beitrag zu einer europaweiten Vernetzung der betroffenen Akteure geleistet.

Weitere Informationen (wie beispielsweise Vortragsunterlagen) werden auf www.circulareconomy-vienna2018.eu bereitgestellt.

Am Vortag der EU-Tagung (19.09.2018) fand zudem das wissenschaftliche Symposium „Science to Support Circular Economy“ statt, das vom Christian Doppler Labor für Anthropogene Ressourcen an der TU Wien organisiert wird.

Veröffentlicht am 21.09.2018, Abfallvermeidung, -verwertung und -beurteilung (Abteilung V/6)