Innovative Projekte beim Staatspreis „Smart Packaging“ 2018 ausgezeichnet

Am 20. November 2018 vergaben das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus den 58. Staatspreis „Smart Packaging“. Die Preisverleihung fand im Anschluss an den Österreichischen Verpackungstag in der Aula der Wissenschaften in Wien statt.

Generalsekretär DI Esterl (BMDW) und Sekt.Chef DDr. Mang (BMNT) überreichten die Staatspreise. Für die Organisation zeichnete wieder das Österreichische Institut für Verpackungswesen verantwortlich.

 

Der Staatspreis würdigt die steigende Bedeutung ganzheitlicher Lösungen im Verpackungsbereich und zeichnet vorbildliche Entwicklungen aus, die neben den funktionalen Anforderungen auch Nachhaltigkeitsaspekten gerecht werden.

 

Aus insgesamt acht Nominierungen hat eine Expertenjury einen Staatspreis in der Kategorie "B2B" (Transport-, Um- und Verkaufsverpackungen für gewerbliche Endverbraucher) sowie zwei Staatspreise in der Kategorie "B2C" (Verkaufsverpackungen für private Endverbraucher) vergeben:

 

Staatspreis Kategorie B2B: Transportverpackung für Keramikbecken Hersteller: Mosburger GmbH Verwender: Laufen Austria AG

 

Staatspreis Kategorie B2C (1): Packnatur® Mehrwegbeutel auf Holzbasis Gestalter: VPZ Verpackungszentrum GmbH Hersteller: LENZING AG, Borckenstein GmbH Verwender: Coop, REWE International AG

Staatspreis Kategorie B2C (2): Papier statt Plastik - weltweit erste Papierverpackung für Nudeln Verwender: Wolf Nudeln GmbH

 

Neben den Staatspreisträgern wurden folgende Projekte mit Nominierungen ausgezeichnet:

 

Kategorie B2B

Kaugummirohmasseverpackung Hersteller: Mondi Grünburg GmbH Gestalter: Wacker Chemie AG

Magnum Optimum 960 als Ersatz für die Gitterbox Hersteller: Schoeller Allibert GmbH Verwender: Magna Steyr Fahrzeugtechnik

Modulverpackung - Zuverlässig und Sicher - Dichtungsverpackung aus Wellpappe Hersteller: Steirerpack GmbH Verwender: EagleBurgmann Production Center Judenburg GmbH

 

Kategorie B2C

Burgerista Pommes Box Hersteller: Mayr-Melnhof Packaging International GmbH Verwender: Burgerista Invest Holding GmbH Werbegrafik: Serviceplan München

 

Lions Doppel-DVD-Hülle aus 100% Karton - mit Funktionsknick Verwender: Lions Clubs International, Distrikt 114 - Mitte, Österreich Hersteller und Gestalter: Sony DADC

 

Europe Limited Werbegrafik: Lions Layout: Verena Gretschnig ORF Layout: Roland Schupfer Produktionsaufbereitung: Ing. Bernhard Rath

 

Darüber hinaus wurden mit dem Sonderpreis der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) für hervorragende Ergebnisse bei Wiederverwendbarkeit und Wiederverwertbarkeit und drei Sonderpreise der Jury für Digitalisierung, Innovation und Brand Packaging vier weitere Auszeichnungen vergeben:

 

Sonderpreis der ARA The SIMPLE ONE Hersteller: ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG

Sonderpreis Digitalisierung app-packaging Cube Hersteller: Dinkhauser Kartonagen GmbH

Sonderpreis Innovation Frische-Clip Konzept: Greiner Packaging GmbH

Sonderpreis Brand Packaging Kronenöl Marken-Relaunch Hersteller: Österreichische Blechwarenfabrik Pirlo GmbH & Co KG Verwender: VFI GmbH

 

Ausführliche Informationen stehen auf der Website des BMDW unter www.bmdw.gv.at in der Rubrik "Staatspreise" zur Verfügung.

 

Veröffentlicht am 21.11.2018, Abfallvermeidung, -verwertung und –beurteilung (Abteilung V/6)