blau grünes EMAS-Logo mit gelben Sternen

EMAS

EMAS steht für "Eco-Management und Audit Scheme". EMAS ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.

EMAS-Preis 2018 gestartet

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) veranstaltet den EMAS-Preis 2018. Im 24. Jahr seines Bestehens werden in diesem Wettbewerb neuerlich die besten EMAS-Organisationen und –Unternehmen sowie die besten EMAS-UmweltmanagerInnen und Umweltteams ausgezeichnet. Einreichungen können bis 20. Mai 2018 erfolgen.

Der EMAS-Preis wird seit 1995 als Auszeichnung des BMNT (ehemals BMLFUW) für Betriebe und Organisationen verliehen, die ein vorbildhaftes Umweltmanagement betreiben.

Teilnehmen können alle in Österreich EMAS-registrierten Organisationen.

Die Einreichung ist ab sofort online auf einer speziell dafür eingerichteten Plattform möglich. Details dazu finden Sie in der untenstehenden Ausschreibung.

Bis Sonntag, 20. Mai 2018 (Mitternacht) haben Sie die Möglichkeit Ihre Bewerbung auf dieser Plattform einzureichen.

Eine Fachjury – zusammengesetzt aus Vertretern der Medien, Wissenschaft, Wirtschaft und der Behörden – wählt die vier besten Umwelterklärungen und die vier besten UmweltmanagerInnen / Umweltteams. Am Dienstag, 25. September 2018 wird Bundesministerin Elisabeth Köstinger in Wien die EMAS-Trophäen an alle Preisträger überreichen.

Die weiteren Informationen ersehen Sie bitte aus der beigefügten „Ausschreibung zum EMAS-Preis 2018“ und dem untenstehenden Bewerbungsformular.

Veröffentlicht am 02.03.2018, Abteilung V/7 - Betrieblicher Umweltschutz und Technologie