Aktionsplan Nanotechnologie

Mit der Verabschiedung des Österreichischen Aktionsplan "Nanotechnologie 2010" wurden konkrete Aufträge zu dessen Umsetzung erteilt.

Wie können die Chancen der Nanotechnologie für Österreich, beispielsweise für die Umwelt- und Energietechnik, für neue ressourcenschonende Produkte oder für Klein- und Mittelbetriebe bestmöglich genutzt werden? Was kann Österreich dazu beitragen, um die Sicherheit nanotechnologischer Anwendungen zu gewährleisten? Diesen zentralen Fragen widmet sich der "Österreichische Aktionsplan Nanotechnologie (ÖNAP)", der am 2. März 2010 von der Bundesregierung verabschiedet wurde.

Mit der Verabschiedung des Österreichischen Aktionsplans wurden konkrete Aufträge zu dessen Umsetzung erteilt und verlangt, dass mit Ende 2012 über den Stand der Umsetzung berichtet wird. Der Umsetzungsbericht wurde am 11. Juni 2013 von der österreichischen Bundesregierung angenommen.

Veröffentlicht am 01.02.2017, Chemiepolitik und Biozide (Abteilung V/5)