COP 25: Marktmechanismen im Mittelpunkt

Patek: Klimaschutz wichtigstes politisches Anliegen

Bei der 25. UN Klimakonferenz in Madrid (COP 25– Conference of the Parties), die noch bis 13. Dezember stattfindet, ist die österreichische Bundesregierung durch Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek vertreten. Vor Ort vertritt sie die Österreichische Position und gemeinsam mit EU-Mitgliedstaaten, unter finnischem Ratsvorsitz, wirbt sie für höhere Ambition im Klimaschutz und setzt sich für klare Regeln ein.

Ziel der COP 2018 in Katowice war Beschlüsse zu fassen, die für die Umsetzung der Pariser Klimaziele notwendig sind. Die diesjährige Klimakonferenz in Madrid (COP25) ist eine sehr technische.

Das Hauptziel der COP25 ist der Abschluss des sogenannten "Rulebooks" zum Pariser Klimaabkommen. Beim Hauptverhandlungspunkt, den Marktmechanismen im Artikel sechs, geht es darum, eine Schwächung des Regelwerks zu verhindern. Das Kernanliegen der EU ist, dass es beim Emissionshandel keinen Missbrauch gibt, sondern ein System geschaffen wird, das globalen Klimaschutz unterstützt. Ein schwacher Pariser Klimavertrag wäre das Resultat, würde man den Forderungen von Ländern wie Brasilien nachkommen.

„Unser Ziel muss sein, Brasilien von unserem Weg zu überzeugen. Wir werden unsere Österreichische Position stark vertreten und uns gemeinsam mit der gesamten Staatengemeinschaft für einen weiteren Emissionshandel und damit für mehr Klimaschutz stark machen. Beim weltweiten Klimaschutz darf nicht geschummelt werden“, erklärt die Umweltministerin.

Weitere wichtige Themen, die auf der COP intensiver behandelt werden, sind die IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change)-Sonderberichte zur Landnutzung und zu Ozeanen/Kryosphäre, Fragen der Anpassung an die immer rascher und intensiver auftretenden Folgen des Klimawandels und die Unterstützung der Entwicklungsländer, sodass sie Verpflichtungen aus dem Klimarahmenübereinkommen und dem Pariser Abkommen umsetzen können.

Veröffentlicht am 11.12.2019, Koordinierung Klimapolitik (Abteilung IV/1)