Europäischer Radgipfel 2018

Der 11. Österreichische Radgipfel findet  von 25. bis 26. September 2018 im Kongresshaus in Salzburg statt.

Der Radgipfel wird von der Stadt Salzburg, dem Land Salzburg, dem BMNT im Rahmen des Klimaschutzprogrammes klimaaktiv mobil mit Unterstützung von BMVIT, Städte- und Gemeindebund veranstaltet. Als wichtiger Kooperationspartner wird der Radgipfel in Salzburg auch vom Österreichischen Städtebund unterstützt.

Zur Umsetzung des österreichischen Masterplans Radfahren 2015-2025 findet jährlich ein Radgipfel als nationaler Radkongress statt. Der Radgipfel wird vom jeweiligen Austragungsort (Gemeinde) und Austragungsbundesland mit Unterstützung des BMNT und BMVIT veranstaltet und findet seit 2007 jährlich statt.

2011 machte der Österreichische Radgipfel zuletzt Station in Salzburg. Inzwischen hat sich in Salzburg (und in ganz Österreich) einiges zugunsten des Radverkehrs geändert. Stadt und Land Salzburg arbeiten eng zur Förderung des Radverkehrs zusammen, öffentlich sichtbar an der gemeinsamen Website www.salzburgrad.at und den vielfältigen Aktivitäten.

Veröffentlicht am 09.01.2018, Saubere Mobilität (Abteilung IV/2)