Aktionstage Nachhaltigkeit 2019

Auch bei den 7. österreichweiten „Aktionstagen Nachhaltigkeit“ von 20. Mai bis 7. Juni zeigten Österreicherinnen und Österreicher mit 391 Veranstaltungen auf beeindruckende Art und Weise wie man sich für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung engagieren kann.

Mittels Online-Voting wurden fünf „Aktionstage-Highlights“ aus allen teilgenommenen Aktionen ermittelt. Die Österreichische Community hat damit entschieden, welchen Veranstalterinnen und Veranstalter und Engagements zur Nachhaltigen Entwicklung ganz besondere Aufmerksamkeit gebührt.

Die fünf „Aktionstage Highlights 2019“ aus dem Online-Voting sind:

  • Oberösterreichische Aktion „DesignThinking-Workshop „Denk:Schmiede am Fluss“ vom Verein „Denk:Schmiede“,
  • Salzburger Aktion „Kaufen ohne Ende? – Konsumkritische Stadtspaziergänge“ von „Afro-Asiatisches Institut Salzburg“,
  • Vorarlberger Aktion „Use what you have“ von “Isolde Adamek”,
  • Vorarlberger Aktion „drastic plastic * „Build a PET-Man“ von „Jugendbotschafter für UN-Kinderrechte & SDG der Caritas Auslandshilfe Vorarlberg“,
  • Wiener Aktion „2. Chance für Bio-Obst und -Gemüse“ vom „Wiener Hilfswerk – Nachbarschaftszentrum 22 und BioHof Adamah“.

Unter den diesjährigen Highlights wurde eine Reise zum High Level Political Forum, dem wichtigsten Forum für globale Nachhaltigkeitspolitik in New York verlost. Die Gewinneraktion ist die Aktion „2. Chance für Bio-Obst und -Gemüse“ des Wiener Hilfswerks - Nachbarschaftszentrum 22 und des BioHof Adamah.

 

Veröffentlicht am 17.06.2019, Nachhaltige Entwicklung und natürliche Ressourcen (Abteilung III/2)

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.