Agenda 2030 im Fokus diesjähriger politischer Gespräche beim Europäischen Forum Alpbach

Am 25. August fand in Alpbach eine Breakout Session mit renommierten Vortragenden statt.

Hochkarätige Breakout Session

Zum Thema "Global denken, regional handeln: Die UN-Nachhaltigkeitsziele in Europa fördern" haben das Bundeskanzleramt und das Ban Ki-Moon Zentrum zu einer Breakout Session beim Forum Alpbach am 25. August eingeladen. Nach Eröffnungsreden von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und dem ehemaligen UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon, folgten Impulsreferate - unter anderem von Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek. Sie unterstrich die Wichtigkeit Europas bei der globalen Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und führt aus, dass die Agenda 2030 der globale Handlungsrahmen ist, um unsere Lebensräume und Gesellschaften zukunftsfähiger zu gestalten.

SDG Aktionsplan

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus setzt mit einem Aktionsplan und vielen Initiativen Impulse, um die nachhaltigen Ziele im eigenen Ressort-Bereich voranzutreiben. Dem internationalen Publikum wurden durch Maria Patek aktuelle Initiativen des BMNT vor - wie z. B. die "Aktionstage Nachhaltigkeit, die Kampagne "Lebensmittel sind kostbar, das Aktionsprogramm "Unser Wald schützt" oder die Plattform www.nachhaltigkeit.at

Veröffentlicht am 26.08.2019