FORUM Umweltbildung

Das Österreichische Portal zu Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) basiert auf dem internationalen Abkommen des Weltgipfels für nachhaltige Entwicklung (2002, Johannesburg) und wird durch die „Österreichische Strategie zur nachhaltigen Entwicklung“ sowie die Agenda 21 gefördert.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) hat zusammen mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) die Bildungsplattform FORUM Umweltbildung (FUB) als Innovations- und Projektagentur geschaffen, um die Inhalte dieser Strategien in die Praxis umzusetzen.Die frühere Tätigkeit in der Naturschutzerziehung – später Umweltbildung – und der ökologischen Bildung prädestiniert das Forum Umweltbildung dazu, Bildung für nachhaltige Entwicklung in die Bildungslandschaft Österreichs zu integrieren.

Ziel des FORUMS ist es, „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ bei den primären Zielgruppen in der Lehrergemeinschaft und bei Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Erwachsenenbildung und der Lehreraus- und -weiterbildung sowie an Universitäten und Fachhochschulen zu etablieren.

Die Tätigkeit des FORUMS basiert auf dem jeweils aktuellen Stand der internationalen Diskussion und baut auf einem interaktiven Prozess aus Entwicklung und Reflexion auf. Das Portal wird durch die enge Kooperation mit Vertreterinnen und Vertretern aus thematisch relevanten Bildungsorganisationen und -institutionen, der Verwaltung, NGOs, der außerschulischen Jugendbildung und von Medien, geleitet. Die Arbeit des FORUM Umweltbildung ist dominiert von der Projektdurchführung für das BMNT und das BMUKK sowie weiteren, in Absprache mit den beiden Ministerien, initierten Projekten.

Veröffentlicht am 09.01.2018, Nachhaltige Entwicklung und natürliche Ressourcen (Abteilung III/2)