Green Events Austria Gala 2019

Auszeichnungen für Österreichs nachhaltigste Veranstaltungen!

Zum 8. Mal „nachhaltig gewinnen!“

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und der Burgenländische Müllverband zeichneten am 13. Juni im Rahmen der Green Events Austria Gala 2019 im Schloss Esterhazy in Eisenstadt, Österreichs nachhaltigste Veranstaltungen und Sportvereine aus.

Bereits zum achten Mal wurden engagierte Events im Rahmen des Wettbewerbs „nachhaltig gewinnen!“ auf die Bühne geholt und mit einem Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro gewürdigt. Auch Sportvereine aus ganz Österreich wurden für ihre nachhaltige Vereinstätigkeit geehrt.

Diese "Green Events" setzen innovative Maßnahmen um, die für Umweltschutz, Ressourcenschonung soziales Engagement und regionale Wertschöpfung bei Veranstaltungen beispielgebend sind und demonstrieren damit die Zusammenführung von Events, Klimaschutz und Nachhaltigkeit in vorbildlicher Weise.

Die Gewinnerinnen und Gewinner

Aus den 80 eingereichten Events mit rund 2 Millionen Teilnehmenden wurden folgende Sieger ermittelt:

Kategorie Feste/Events

  • WearFair +mehr 2018 (Oberösterreich)
  • das ADAMAH BioHoffest 2018 (Niederösterreich)
  • Grün in Grein 2018 (Oberösterreich)

Zusätzlich wurden der Pielachtaler Dirndlkirtag 2018 (Niederösterreich), das 4. Hoffest der Saalfeldner Bauernschaft 2018 (Salzburg), ALLES ERDBEERE! Das Familien- und Genussfestival 2018 (Burgenland), das Naturpark Ötztal Familienfest 2018 (Tirol), das 10. Internationales Frauenfest 2019 (Oberösterreich) und Doren genießt 2018 (Vorarlberg) von der Jury für den Preis nominiert.

Kategorie Kulturveranstaltungen

  • YOUKI - Internationales Jugend Medien Festival 2018 (Oberösterreich)
  • das wellenklaenge Festival für zeitgenössische Strömungen 2018 (Niederösterreich)
  • der Tanztag 2018 (Oberösterreich)

Zusätzlich wurden die Opernredoute 2019 (Steiermark), die Rhizomatic Circus Show 2018 - An Octopussy's Journey (Wien), Qlash.at Wohnzimmersession 2019 (Oberösterreich), das Theaterfestival Steudltenn 2018 (Tirol) und die WALD4TOUR 2018 (Niederösterreich) nominiert.

Kategorie Sportevents:

  • Innsbruck-Tirol Rad WM 2018,
  • das Lake of Charity in Salzburg 2018 und
  • die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour/Run 2019.

Zusätzlich wurden das 1. Plogging in Österreich, Laufen für den Umweltschutz in Wien und der 9. Stanzer Trailrun in der Steiermark 2018 für diesen Preis von der Jury nominiert.

Kategorie nachhaltige Sportvereine:

  • FC Judenburg,
  • die Fitness Union Waldviertel und
  • den teco7 Training Technopool FC aus dem Burgenland.

Nominiert waren auch der ATV Auto Pichler Handball Trofaiach, der LINZ AG Sportverein sowie der Diözesansportgemeinschafts-Verein und der SV Atemnot aus Wien.

Die oeticket Green Events Sonderpreise 2019 gingen an „Oper im Steinbruch“ in St. Margarethen und „Seefestspiele Mörbisch“.


Erfahren Sie mehr über die ausgezeichneten Veranstaltungen auf nachhaltig gewinnen.at

Die Green Events Austria Erfolgsgeschichte

Österreich ist mit der Initiative „Green Events Austria“ des BMNT seit vielen Jahren in Europa Vorreiter beim Thema nachhaltiger Veranstaltungsorganisation. Diese Initiative setzt Green Event Standards und realisiert Projekte wie bspw. den Wettbewerb „nachhaltig gewinnen!“ oder die „Infothek Green Events“.  

Veröffentlicht am 11.06.2019, Nachhaltige Entwicklung und natürliche Ressourcen (Abteilung III/2)

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.