Rückblick auf den 8. Lokalen Agenda 21-Gipfel in Salzburg, 2017

Eine bunte Palette an Impulsen und Praxisbeispielen aus allen Bundesländern bot sich den 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 8. Österreichischen Agenda 21-Gipfels in Salzburg. Das Agenda 21-Modell der Zukunft und eine Beteiligungskultur von morgen standen im Zentrum von zwei erfahrungsintensiven Tagen.

Von 14.-15. September 2017 fand der 8. Österreichische Agenda 21 zum Thema: „Innovationskraft durch Beteiligung – Chancen für Stadt und Land“, statt. Beteiligung wurde dabei in ihrer Vielfalt präsentiert: Mehr als 30 Personen berichteten über ihre Erfahrungen, was gelingen kann, wie sie ihre Projekte und Prozesse gestaltet haben. Rund 180 Personen nahmen daran teil und gestalteten den Gipfel mit, St. Virgil bot einen tollen Ort für den Austausch und die Vermittlung, wie Agenda umgesetzt werden kann.

Fotos und Berichte online

zum Ergebnisbericht der Onlinebefragung "Weiterentwicklung der Lokalen Agenda 21"

Veröffentlicht am 19.10.2017, Nachhaltige Entwicklung und natürliche Ressourcen (Abteilung III/2)