Agenda 2030-Tagung für Gemeinden und Städte am 9. April 2019, Linz

Stadt und Land in die Zukunft denken. Kommunale Antworten auf globale Herausforderungen.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der Österreichische Gemeindebund, der Österreichische Städtebund und die Zukunftsakademie des Landes Oberösterreich laden zur gemeinsamen Tagung „Stadt und Land in die Zukunft denken – Kommunale Antworten auf globale Herausforderungen“. Diese wird am 9. April 2019 in den Redoutensälen in Linz stattfinden.

Im Mittelpunkt stehen die Agenda 2030 mit den globalen Nachhaltigkeitszielen und ihre Bedeutung für Gemeinden und Städte. Beispiele erfolgreicher Implementierung der Agenda 2030 zeigen Chancen für die kommunale Ebene auf.

Frau Bundesministerin Elisabeth Köstinger spricht gemeinsam mit der oberösterreichischen Landeshauptmannstellvertreterin Christine Haberlander, mit dem Präsident des Österreichischen Gemeindebundes Bürgermeister Alfred Riedl, mit dem Vizepräsident des Österreichischen Städtebundes Bürgermeister Klaus Luger über die Bedeutung der Agenda 2030 für österreichische Städte und Gemeinden

Anmeldungen zur Veranstaltung auf agenda2030.at

Veröffentlicht am 14.03.2019