SDG-Aktionsplan 2019+

Im „SDG-Aktionsplan 2019+“ bildet das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) konkrete Umsetzungserfolge und -initiativen zur Agenda 2030 ab und entwickelt damit seine Nachhaltigkeitspolitik kontinuierlich weiter.

Die gemeinsamen Ziele der Vereinten Nationen, die in der „Agenda 2030“ unter den 17 SDGs (Sustainable Development Goals) zusammengefasst sind, sind der Orientierungs- und Handlungsrahmen der heimischen Nachhaltigkeitsbestrebungen. Mit seinen Initiativen zur Nachhaltigkeit holt das BMNT andere Ressorts, Bundesländer, Wirtschaftstreibende, NGOs und die Zivilgesellschaft mit ins Boot, um konkrete, gemeinsame und umfassende Schritte zur erfolgreichen Umsetzung der „Agenda 2030“ zu setzen.

Nach welchen Methoden Umsetzungserfolge gemessen werden, welche Politikfelder dabei im Fokus stehen und mit welchen Schwerpunktthemen und Aktivitäten das BMNT in die Zukunft geht, ist im vorliegenden „SDG-Aktionsplan 2019+“ transparent abgebildet. Stakeholderinnen und Stakeholder sowie Nachhaltigkeitsakteurinnen und Akteure sollen damit über die Aktivtäten des Ressorts informiert, zur kritischen Auseinandersetzung aufgefordert und zu weiteren gemeinsamen Schritten angeregt werden.

Veröffentlicht am 04.09.2019, Nachhaltige Entwicklung und natürliche Ressourcen (Abteilung III/2)