Richtstättenweg/Zeitreisenweg Passeggen

Der Richtstättenweg Passeggen zwischen Tamsweg und St. Andrä führt in die Zeit der Hexenverfolgung und der Gerichtsbarkeit im Salzburger Lungau. Die Rundwanderung verläuft auf guten Wegen und großteils durch den Wald und ist daher auch für Familien mit Kindern eine schöne Ausflugsmöglichkeit in den Schladminger Tauern.

Ausgangspunkt ist der Tour ist die Straßenkreuzung Tamsweg – Lintsching. Der Richtstättenweg Passeggen verläuft durch den Wald nordwestlich von Tamsweg. Er führt an verschiedenen Schautafeln und alten Hexenverbrennungsstätten vorbei.

Die Schautafeln vermitteln Wissen über Hexenprozesse, Verbrennungen, Werwölfe, Inquisition und vieles mehr.

Themen: Geschichte, Brauchtum, Mythologie

Zielgruppen: Erwachsene, Familien, Kinder

Angaben zum Weg:


Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz St. Andrä im Lungau

Wegtyp: Rundweg

Weglänge: 3.6 km

Wegdauer: 1.5 h

Höhendifferenz: 100 m

Seehöhe: 1045 m

Begehbarkeit: ganzjährig

Wegeignung: Familien

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Von Wien: S6 bis St. Michael – S36/Murtaler Schnellstraße nach Tamsweg, aus Norden und Süden: A10 bis St. Michael im Lungau – B96 bis Tamsweg 
ab Tamsweg: Lungauer Straße bis St. Andrä – links abbiegen Richtung Sportplatz

Informationsmaterial: www.st-andrae-lungau.at

Veröffentlicht am 05.07.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Tourismusverband St. Andrä im Lungau St. Andrä 16
5572 St. Andrä im Lungau
Salzburg
Telefon: +43 6474 2147
Webseite