Fauna/Tierwelt

  • 1. Mühlviertler Vogelkundeweg

    Sie möchten lernen Vögel an ihrem Gesang zu erkennen? Der Vogelkundeweg gibt Ihnen Gelegenheit dazu. Auf Knopfdruck können Sie die Stimme von zahlreichen heimischen Vögel hören und während der Wanderung wird sich sicher der eine oder andere Vogel auch in natura zeigen. Entlang des Weges befinden sich auch Schautafeln mit Informationen über die heimischen Vögel, den Vogelzug, die Winterfütterung und vieles mehr.

    Erfahren Sie mehr
  • Im Reich des Apollo

    Der Lehrpfad ist eine kürzere und ungefähr fünf Kilometer lange Wanderung von Ratzell nach Rajach mit dem Ziel, die wunderschönen Bergmähder des Defereggentales kennenlernen zu können. Verschiedene Landschaftsbilder können auf diese Art und Weise erwandert werden und man wandert auf einer Höhe von etwa 1.500 Meter Seehöhe und lernt viel über Pflanzenwelt und Tierwelt kennen.

    Erfahren Sie mehr
  • Schmetterlings Erlebnisweg

    Der Schmetterlingslehrpfad in Uttendorf, auch als Schmetterlingspirsch bekannt, ist eine lohnenswerte Wanderung für Kinder und Eltern. Der Schmetterlingslehrpfad beginnt im Ortszentrum von Uttendorf und führt ca. 20 Minuten die Dorfbachstraße entlang bis zu den Bauernhöfen Steffln und Unterstein. Hier beginnt die eigentliche Schmetterlingspirsch auf einem Wanderweg, der harmonisch in die Landschaft integriert ist.  

    Erfahren Sie mehr
  • Schmetterlingslehrpfad

    Schmetterlingslehrpfad in Markt Neuhodis bietet Kindern und Eltern die einzigartige Möglichkeit, den Wegweisern in Form eines Schmetterlings zu folgen. Machen Sie Bekanntschaft mit 40 verschiedenen Tagfaltern und informieren Sie sich über die Vielfalt von Nachtfaltern. Das Gebiet des Schmetterlingslehrpfads ist Heimat von über 60 Arten von Schmetterlingen. Der Rundweg ist etwa einen Kilometer lang, mit Kinderwagen oder Rollstuhl ist eine Wanderung nur auf einem asphaltierten Teilstück problemlos möglich.

    Erfahren Sie mehr
  • Schmetterlingspfad am Cobenzl

    Am Schmetterlingspfad am Cobenzl erfahren Familien Interessantes über heimische und tropische Schmetterlinge. Über die zahlreichen heimischen und auffälligen Schmetterlingsarten und ihre Futterpflanzen informieren mehrere Stationen entlang des 1,5 Kilometer langen Schmetterlingspfads am Cobenzl.

    Erfahren Sie mehr
  • Schmetterlingswanderweg

    Eine charmante Wanderung mit schöner Aussicht ist jene am Schmetterlingswanderweg in Pfarrkirchen. Vor allem Familien mit Kindern wissen die Wanderung am Schmetterling - Wanderweg in Pfarrkirchen zu genießen. Die Kinder marschieren über Wald- und Wiesenwege und freuen sich mit ihren Eltern über die die schöne Aussicht, die vom Panoramaweg aus möglich ist. 

    Erfahren Sie mehr
  • Vogelstimmenweg

    Der unscheinbare Bach wird oft zu einem reißenden wilden Fluss. Gehen Sie bewusst durch diese Schlucht und achten Sie auf die verschiedenen Geräusche des Waldes.

    Erfahren Sie mehr
  • Vogelstimmenweg in Ligist

    Hör mal was da zwitschert! - Am Vogelstimmenweg in Ligist. Der 1999 errichtete Vogelstimmenweg führt rund um die Ruine Ligist und beginnt mit einer großen, interessanten Schau- und Hörtafel. Kinder und Eltern wählen durch Knopfdruck aus 15 verschiedenen Vogelstimmen von hier beheimateten Singvögeln.  Bei einem kleinen Quiz erfährt man noch viel Interessantes über die stimmenreichen Bewohner des Waldes.

    Erfahren Sie mehr
  • Weiselweg

    Der Mensch kann aus der Natur Vitalität und Gesundheit schöpfen. Auf dem Wanderweg treffen Sie auf 6 Stationen, die sich mit dem Thema Gesundheit befassen: Weiselweg, Weg-Nr. 8, 1 km, ca. 2 ½ Stunden Gehzeit

    Erfahren Sie mehr
  • Wildkatzenwanderweg

    Der Wildkatzenwanderweg zwischen Nationalparkhaus und Einsiedlerfelsen geleitet Besucher durch die Wald-Wildnis des Nationalparks Thayatal und ermöglicht Begegnungen mit versteckten Wildkatzen. Bei der Gestaltung haben sich die Planer vom verborgenen Leben der scheuen Waldbewohnerin inspirieren lassen. Entlang des Weges verbergen sich elf Wildkatzen-Silhouetten in ihrer natürlichen Umgebung.

    Erfahren Sie mehr