Dem Waldglas auf der Spur

Der Lehrpfad setzt sich mit der Glaserzeugung auseinander, die früher einmal in der Region unweit des Weissensees stattgefunden hat. Die Zusammenhänge in historischer Sicht, aber auch auf Basis der kulturhistorischen und sozialen Bedeutung werden durch den Themenweg den Besucherinnen und Besuchern näher gebracht. Dabei gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, wie man den Lehrpfad mit einer Wanderung verbinden kann.

Eine Möglichkeit besteht darin, dass man beim Paterzipf seine Wanderung beginnt und über die Hermagorer Bodenalm nach Tscherniheim wandert. Eine andere setzt voraus, dass man vom Ostufer des Sees über die Fischeralm nach Tscherniheim geht. Wie auch immer - es gibt sechs Stationen, die mit Schautafeln über die einstige Produktion berichten und damit Fakten näher bringen, die man hier nicht erwartet hätte oder von denen man schlichtweg nichts wusste.

Denn der Weissensee ist für die sportlichen Möglichkeiten und den Urlaubsaufenthalt bekannt, aber dass hier Glas erzeugt wurde, wissen nicht so viele Leute, vor allem nicht die Gäste der Region.

Eröffnung: 1996, Kärnten, 9762 Weissensee

Themen: Geschichte, Glaserzeugung

Art des Lehrpfades: Lehrpfad

Zielgruppen: Erwachsene, Familien mit Kindern, Kinder 6-10 Jahre, Kinder 11-14 Jahre, Jugendliche, Volksschulen, Hauptschulen/Unterstufen, Höhere Schulen (AHS, BHS), SeniorInnen, Laien, TouristInnen, Lokale Bevölkerung

Angaben zum Weg:
 

Ausgangspunkt: Unternaggl/Paterzipf oder Weissensee-Ostufer

Endpunkt: Terniheim auf der Bodenalm

Wegtyp: Zielweg

Seehöhe: 930 m

Weglänge: 6 km

Wegdauer: 2 h

Höhendiffernz: 300 m

Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst

Wegeignung: Familien; mehrere Routen zur Auswahl

Sonstige Angaben zur Begehbarkeit: kann auch mit dem Fahrrad befahren werden

Art der Informationsvermittlung: Beschreibend; Informationstafeln

Anzahl der Stationen: 6

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto, (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr, Entfernung zum Parkplatz: 1000 m)

Sonstige Angaben zur Erreichbarkeit: Linienschiffe der Weissensee Schifffahrt, Anlegestelle Paterzipf

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden: Hermagorer Bodenalm geöffnet von Mitte Mai bis Mitte Oktober

Gastronomie in der Umgebung vorhanden: Ferienhotel Nagglerhof: Naggl 2, 9762 Weissensee, Mitte Mai bis Mitte Oktober

Interessante Ziele in der Umgebung: Weissensee Bergbahn zur Naggler Alm; Linienschifffahrt am Weissensee

Wanderwege in der Umgebung: 200 km markierte Wanderwege rund um den Weissensee

Weitere Lehrpfade in der Umgebung: Von Fischern und Fischen; Feuchtwiesenwanderweg Wasser und Land; Märchenuferweg Poesie am See

Informationsmaterial: Werbefolder, www.weissensee.com 

Veröffentlicht am 14.05.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Weissensee Information Techendorf 78
9762 Weißensee
Kärnten
Telefon: 04713/2220
Webseite