Hanf- und Naturlehrpfad Hanfthal

Der Hanf-Erlebnispfad führt vom Hanfmuseum um den Rundanger in die revitalisierten Kellergassen sowie zum Feuchtbiotop und Naschgarten.

Bereits vor 8000 Jahren war Hanf eine göttliche Pflanze, die Nahrung, Kleidung, Fischernetze und Lampenöl lieferte und zählt zu den höchst entwickelten Pflanzen der Erde. Hanfsamen gehören durch ihren hohen Protein- und Ölgehalt zu den wertvollsten Lebensmitteln. Durch die Vielfalt der Verwertungsmöglichkeiten von Hanf, hat die Pflanze in vielen Wirtschafsbereichen ihren Einzug genommen.

Eröffnung: 2003, Niederösterreich, 2136 Hanfthal
Themen: Kulturlandschaft, Hanf

Art des Lehrpfades: Lehrpfad

Zielgruppen: Erwachsene, Familien mit Kindern, Volksschulen, Hauptschulen/Unterstufen, Höhere Schulen (AHS, BHS), SeniorInnen, TouristInnen

Angaben zum Weg:
 

Ausgangspunkt: Hanfwirt Wagner
Endpunkt: Hanfthal
Wegtyp: Rundweg
Seehöhe: 200 m
Weglänge: 4 km
Wegdauer: 2 h
Begehbarkeit: Ganzjährig
Wegeignung: Familien, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Gehbehinderung
Abkürzungsmöglichkeiten vorhanden

Art der Informationsvermittlung: Beschreibend; Informationstafeln, Führungen
Sonstige Medien: Arbeitsblätter, Spiele und Quizfragen für Schulgruppen
Anzahl der Stationen: 10


Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto, (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr)
Sonstige Angaben zur Erreichbarkeit: Mit öffenlichen Verkehrsmitteln bis Laa/Thaya, Shuttledienst Taxi

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke, Tische, Grillplätze, Spielplätze, WC-Anlagen

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden: Hanfthalhof, Gasthaus Herbst, Lindenhof

Gastronomie in der Umgebung vorhanden: Laa/Thaya

Interessante Ziele in der Umgebung: Therme Laa, Kräuterdorf Neuruppersdorf, Kutschenmuseum im Thayapark, Südmähren-Museum Laa, Biermuseum Laa, Burgruine Staatz, Schloss Loosdorf

Weitere Lehrpfade in der Umgebung: Thaya-Mühlbach Rundwanderweg, Kräuterwanderung Auwald Hanfthal, Hagenberger Erlebniswanderweg


Kontakt, Information:


Dorfgemeinschaft Hanfthal
Johann Schmidt
Adresse: 2136 Hanfthal,
Bundesland: Niederösterreich
Telefon: 02522/8377 bzw. 0699/122 09 256

Email: j.schmidt@hanfthal.at

Veröffentlicht am 05.12.2012, Koordinierung Klimapolitik (Abteilung IV/1)