Kaninger Mühlenweg

Der Lehrpfad befindet sich bei Kaning nördlich von Radenthein und ist ein Themenweg im Sinne der Landwirtschaft, vor allem der Nutzung von Mühlen. Der Name ist Programm und so gibt es sechs renovierte Mühlen, die entlang eines drei Kilometer langen Rundweges besichtigt werden können.

Eine dieser Mühlen ist überhaupt voll funktionsfähig und bietet die Möglichkeit, sich das Mahlen und seine Funktionsweise näher anschauen zu können. Dazu gibt es auch einige Grillstellen für die Besucherinnen und Besucher. Der Lehrpfad ist somit eine Kombination aus Natur und Landwirtschaft, denn man sieht die Bedeutung von Wasser für die Wirtschaft und der Mühlen in ihrer Funktion. Auch die Geologie und die alten Handwerke sind ein Thema. Insgesamt wurden 12 Stationen eingerichtet.

Ausgangspunkt und Endpunkt ist das Türkhaus, in dem auch das Volkskunde Museum eingerichtet wurde. In diesem gibt es auch Veranstaltungen und wechselnde Ausstellungen, zum Beispiel auch Diavorträge. Damit kann man den Mehrwert des Lehrpfades noch deutlich erhöhen und so ist die Dauer für den Besuch abhängig davon, wie schnell man bei den Stationen ist oder wie genau man sich mit dem Thema auseinandersetzen möchte und natürlich auch, ob man eine Ausstellung besucht oder nicht.

Eröffnung: 1991, Kärnten, 9545 Radenthein/Kaning

Themen: Landwirtschaft, Mühlen, Bergbau, Mineralien

Art des Lehrpfades: Lehrpfad

Zielgruppen: Erwachsene, Familien mit Kindern, Kinder 0-5 Jahre, Kinder 6-10 Jahre, Kinder 11-14 Jahre, Volksschulen, Hauptschulen/Unterstufen, SeniorInnen, Laien, Fachpublikum, TouristInnen

Angaben zum Weg:
 

Ausgangspunkt: Türkhaus in Kaning, oberhalb von Radenthein

Endpunkt: Türkhaus

Wegtyp: Rundweg

Seehöhe: 950 m

Weglänge: 3 km

Wegdauer: 1 h

Höhendiffernz: 200 m

Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst

Wegeignung: Familien, Menschen mit Gehbehinderung
mehrere Routen zur Auswahl, Abkürzungsmöglichkeiten vorhanden

Art der Informationsvermittlung: Beschreibend; Informationstafeln, Broschüren, Führungen

Anzahl der Stationen: 12; Eingangstafel vorhanden

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto, (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr, Entfernung zum Parkplatz: 20 m), Bahn, (Entfernung zum Bahnhof: 20 m) , Bus, (Entfernung zur Bushaltestelle: 50 m)

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke, Tische, Grillplätze, Spielplätze, WC-Anlagen, Informationszentrum

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden: Aichholzerhütte, Fam. Auer, 04246 3483, Mai bis Oktober

Gastronomie in der Umgebung vorhanden: GH Unterwirt, Fam Oberlerchner, 9545 Kaning, Dorfstraße 31, ganzjährig

Interessante Ziele in der Umgebung: Langalmtal als Ausgangspunkt für viele Wanderungen, Bewirtschaftete Almhütten

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung: Kirche in Kaning

Informationsmaterial: Werbefolder 

Veröffentlicht am 14.05.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

ARGE Mühlenweg - Karl Stinig Sonnweg 7
9545 Radenthein
Kärnten
Webseite