Kapellen-Wanderweg

Der Kapellenweg ist eine Route, die zu vielen Kleindenkmälern, Marterln und Kapellen des Ortes führt. Der Weg ist bereichert mit neun Meditationstafeln, wo man mit sich und der Natur eins werden kann. Der rund 10 km lange Rundweg bietet an vielen Stellen einen wunderschönen Blick auf die Mühlviertler Landschaft und bei guter Wetterlage hat man die Alpen zum Greifen nahe. Bei den Marterln oder Kapellen ist je eine Tafel aufgestellt, auf der die Legende des Kleindenkmals nachgelesen werden kann.

Eröffnung: 2005, Oberösterreich, 4173 St. Veit im Mühlkreis

Themen: Mythologie, Religion, Kapellen, Marterln

Art des Lehrpfades: Lehrpfad

Zielgruppen: Erwachsene, SeniorInnen, Laien, TouristInnen, Lokale Bevölkerung

Angaben zum Weg:
 

Ausgangspunkt: Bushaltestelle in St. Veit

Endpunkt: Ortsplatz in St. Veit

Wegtyp: Rundweg

Seehöhe: 600 m

Weglänge: 10 km

Wegdauer: 3 h

Höhendiffernz: 100 m

Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst

Wegeignung: Familien

Art der Informationsvermittlung: Beschreibend; Informationstafeln

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto, (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr), Bus

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden

Interessante Ziele in der Umgebung: Hopfenerlebnismuseum in St. Ulrich; Denkmal- und Erlebnishof Unterkagerer in Auberg

Wanderwege in der Umgebung: Traumweg; Schallenbergerweg

Weitere Lehrpfade in der Umgebung: Entspannungsweg der Sinne; Barfußweg; Hopfensteig

Informationsmaterial: www.hansbergland.at

Veröffentlicht am 08.07.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Gemeinde St. Veit Schnopfhagenplatz 3
4173 St. Veit
Oberösterreich
Telefon: 07217/6055
Webseite