Bachlehrweg Hollersbachtal

Im Verlauf des Weges wird die Natur des Baches und die umgebende Landschaft anschaulich erläutert. 10 pultförmige Tafeln illustrieren Vögel am Bach, bodenständige Fische, die Kraft des Wassers und Gesteine. Die Wanderung beginnt am Eingang zum Hollersbachtal - beim Parkplatz Seestube. Zuerst ein Stück entlang eines Almweges, dann beginnt dieser eindrucksvolle Lehrweg knapp innerhalb des Taleingangs in rund 900 m Höhe.

Er führt entlang des Hollersbaches bis zur Wirtsalm. Am letzten Wegstück Richtung Wirtsalm säumen alte Steinmauern den Weg: aufgeschlichtete Einfriedungen, sogenannte Steinhage. Den Abschluß des Weges bildet eine Orientierungstafel über den weiteren Verlauf des Hollersbachtales. Am Ende des Bachlehrweges gelangt man taleinwärts in 15 Minuten zur Jausenstation Senningerbräualm - gemütliche Hütte. Zurück führt der Weg über die selbe Strecke oder über den Almweg.

Eröffnung: 1989, Salzburg, 5731 Hollersbach

Themen: Wasser, Lebensraum am und im Bergbach, Tiere und Pflanzen, Geologie, Gesteine

Art des Lehrpfades: Lehrpfad, Erlebnisweg

Zielgruppen: Erwachsene, Familien mit Kindern, Kinder 6-10 Jahre, Kinder 11-14 Jahre, Jugendliche, Volksschulen, Hauptschulen/Unterstufen, Höhere Schulen (AHS, BHS), SeniorInnen, Laien, Fachpublikum, TouristInnen, Lokale Bevölkerung

Angaben zum Weg:
 

Ausgangspunkt: Hollersbach im Pinzgau; Parkplatz am Taleingang bei grosser Panorama-Informationstafel

Endpunkt: Wirtsalm im Hollersbachtal

Wegtyp: Zielweg

Seehöhe: 885 m

Weglänge: 5 km

Wegdauer: 1.5 h

Höhendiffernz: 200 m

Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst

Wegeignung: Familien

Sonstige Angaben zur Begehbarkeit: mittel; einspuriger Fussweg, ungesichert

Art der Informationsvermittlung: Beschreibend; Informationstafeln, Broschüren, Führungen

Sonstige Medien: Naturkundlicher Führer Hollersbachtal

Anzahl der Stationen: 11; Eingangstafel vorhanden

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto, (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr), Bus, (Entfernung zur Bushaltestelle: 1000 m)

Sonstige Angaben zur Erreichbarkeit: vom Ortszentrum zu Fuß in 15 min

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke, Tische, Informationszentrum

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden: Seestube am Taleingang, Senningerbräualm am Ende des Lehrweges

Gastronomie in der Umgebung vorhanden: Gasthaus Seestube, Reitlehen 68, 5731 Hollersbach im Pinzgau, Tel.: +43(6562)8763 - ganzjährig; Senningerbräualm, Thomas Holzer, 5731 Hollersbach, 0664/4561380 - Frühjahr bis Herbst; im Ortszentrum Hollersbach

Interessante Ziele in der Umgebung: Nationalpark-Werkstatt Hollersbach (Klausnerhaus); Kräuterfeld und Kräutergarten im Ortszentrum;

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung: Klausnerhaus; Kräuterfeld

Wanderwege in der Umgebung: Lachalm - Rossalmweg; Fürther Hütte - Kratzenbergsee;

Weitere Lehrpfade in der Umgebung: Hollersbacher Kräutergarten; Schilf- und Wehrwaldweg

Informationsmaterial: Begleitbroschüre, www.hohetauern.at

Veröffentlicht am 08.07.2019, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Gemeinde Hollersbach Gemeindeamt Hollersbach
5731 Hollersbach
Salzburg
Telefon: 06562 / 8113
Webseite